• Hannover Marathon 2018

    Das Handbikerennen in der niedersächsischen Landeshauptstadt wird künftig als Vollmarathon durchgeführt und die Strecke wurde nochmals optimiert. Also: anmelden zur Premiere!

    Zum HAJ Hannover Marathon…

  • Beerdigung von Tobias Knecht

    Die Trauerfeier von Tobias Knecht findet am 25.11.2017, um 13.00 Uhr, in der Reichartshausener Kirche statt. Parkplätze für Rollstuhlfahrer sind in der Wannestraße in Reichartshausen.

    Anschließend sind alle Freunde von Tobi eingeladen, in die Manfred Sauer Stiftung in Lobbach zu kommen.

    Die Angehörigen von Tobias Knecht wünschen, dass bei der Beerdigung auf Blumen oder Kränze verzichtet wird. Sie bitten stattdessen um eine Geldspende bei Wings for Life mit dem Kennwort Tobi Knecht.

  • Antalya auf Abwegen

    Wenn es in den Alpen und nördlich dieser Wetterscheide kalt und ungemütlich wird, zieht es viele in den Süden. Auch mein wärmeliebender Sportfreund Rudy aus der Schweiz hat sich mit seiner Familie im Oktober für ein paar Tage ein sonniges Fleckchen gesucht. Weiter lesen…

  • Das Adviva Handbike Team trauert um Tobias Knecht

    Nach einem Autounfall ist unser Teammitglied Tobias Knecht verstorben. In solchen Momenten weiß man nicht, was man schreiben soll. Welche Worte könnten ausdrücken, was man fühlt. Tobias hätte immer Worte gefunden. Aber der wird nie wieder mit Worten mit uns sprechen, aber in unseren Herzen wird er für immer sprechen.

    Er war eines der Gründungmitglieder unseres Handbike-Teams. Er war immer der Motor für Neues, Innovativem und auch Extremen. Aber immer konnte er alle mitreißen und so wurden Bereiche erschlossen, die man eigentlich für Unmöglich hielt. Wie soll man die Lücke schließen, die er hinterlassen hat. Bei allem, was wir jetzt machen wird er uns fehlen, aber in unseren Gedanken immer dabei sein.

    Weiter lesen…

  • Schöner wohnen – entspannter radeln

    Mitte Oktober war ich in den Südwesten Brandenburgs nach Herzberg/Elster eingeladen. Im Elbe-Elster-Land südlich des bekannten Flaeming-Skate wollte ich Angebote und Touren speziell für Handbiker erkunden und mir damit selbst ein Bild von der Region machen. Denn bisher hatte ich vom Landkreis nur das Städtchen Mühlberg/Elbe während der 4-Etappen-Tour auf dem Elberadweg mit Stefan und Bernd im Jahr 2016 gesehen. Weiter lesen…

  • 2 x Pengelstein

    Albert hat mir wieder zwei schöne Tourenvorschläge zugeschickt. Die Schönwetter-Periode im Oktober hat er dazu genutzt, gleich zweimal den Pengelstein im Handbike zu erklimmen, und zwar auf verschiedenen Routen.

    Vor einigen Wochen, nach Alberts letzten Beiträgen, gab es eine angeregte (interne) Diskussion darüber, ob seine interessanten Tourenbeschreibungen nicht besser in der Tourendatenbank aufgehoben wären. So könnte man sie nämlich später besser recherchieren – und seine Vorschläge finden unter euch ja offensichtlich regen Zuspruch. Weiter lesen…

  • Einladung zur Critical Mass in Karlsruhe

    Critical Mass ist eine weltweite Bewegung, um „… mit dem Druck der Straße mehr Rechte für Radfahrer und vor allem eine bessere Infrastruktur und mehr Platz einzufordern.“ Diese Fahrraddemos finden u.a. regelmäßig einmal im Monat in Karlsruhe statt.

    Die Idee eines der Mitorganisatoren ist nun, daß sich doch auch HandbikerInnen an diesen Veranstaltungen beteiligen könnten. Zumal diese – und ich kann das aus vielen Meinungsäußerungen von euch hier auf dem Portal nur bestätigen – ein noch größeres Interesse an kraftfahrzeugfreien Bewegungszonen auch in den Städten haben dürften. Ihr seid dazu jedenfalls herzlich eingeladen.

    Alle weiteren Infos findet ihr in dem Beitrag des KA-Radler-Blogs.

  • NDR- Reportage über Christiane Reppe

    Am kommenende Freitag, den 13.10.2017, zeichnet der GC Nendorf um 16:00 Uhr in Nendorf eine Sendung über Christiane Reppe, ihre unglaubliche Geschichte zur Handbike-WM in Südafrika und die Entwicklung des Handbiken im GC Nendorf auf. Christiane ist über den Sender MDR aus Dresden direkt zugeschaltet.

    Ausgestrahlt wird im NDR1, in der Sendung „Sportland“ am gleichen Tag um 20:05 Uhr.

    Zuhörer sind während der Aufzeichnung herzlich willkommen.

    Viele Grüße Dieter Menze
    GC Nendorf

  • Handbike- Trophy: Offene Bahn – Weltmeisterschaft Venlo

    Schon zweimal hat das Handbike Team Euregio einen Wettbewerb an der Rad Rennbahn im niederländischen Venlo ausgetragen. Wurden die Rennen bis jetzt in klassischen Stil eines Verfolgungswettkampfs ausgetragen so wird sich dies in 2018 jedoch ändern.

    Weiter lesen…

  • Val Tremola, St. Gotthard, Scimfuss

    Blick hinunter nach Airolo

    Ende September ist mein Schweizer Sportfreund Rudolf Weiler noch einmal in großen Höhen unterwegs gewesen. Diesmal auf der legendären Pflasterstraße durch das Val Tremola zum St.Gotthard-Paß. Anschließend ging es weiter zum Passo Scimfuss, den er wahrscheinlich als Erster im Handbike bezwungen hat. Die Abfahrt mit einigen Hardcore-Offroad-Abschnitten sollten Handbiker wohl nur mit Fußgänger-Begleitung wagen. Jedenfalls machen die Bilder da eine unmißverständliche Ansage. – Ein tolles Abenteuer!

    Den Bericht darüber hat rollminator inkl. einer wunderbar kommentierten Bildergalerie hier auf seiner Homepage veröffentlicht. Dazu gibt es sogar noch eine Karte der Tour auf GPSies.com.

  • Bilder vom Rennen in Nettetal

    Herbert van Dam hat auf Google-Photo zahlreiche schöne Bilder vom Rennen in Nettetal am 01.10.2017 veröffentlicht.

  • Nachbericht zum NHC – Rennen in Nettetal 2017

    (Von Stefan Voormans und Holger Falk)

    8. reha team West & Ottobock-Cup
    Die fliegenden Holländer!

    Für den Handbikesport bewies Petrus im Verlaufe dieser Saison nicht immer ein glückliches Händchen, 
in Nettetal aber hatte der Wettergott, der es in den Tagen zuvor noch Bindfäden hatte regnen lassen, ein Einsehen und lieferte den Athlet/innen für das NHC-Rennen um den 8. reha team West & Ottobock-Cup beste äußere Bedingungen. 40 Cracks aus allen Teilen der Republik, davon rund die Hälfte aus den benachbarten Niederlanden und Belgien waren der Einladung des SC Union Nettetal im Rahmen der 32. Auflage des Radklassikers „Rund um das Weiher Kastell“ gefolgt. Organisator Stefan Voormans begrüßte die Teilnehmer/innen gemeinsam mit Holger Falk zunächst zum Klönen, Kennenlernen und zwecks Ausgabe der Startunterlagen auf dem Parkplatz des Städtischen Krankenhauses, das zugleich durch sein Physiotherapiezentrum NetteVital und dessen barrierefreien Umkleiden und Duschen sowie dem Ambiente seines NetteBistros für die anschließende NHC-Abschlussveranstaltung als gelungener Gastgeber auftrat. Weiter lesen…

  • Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima

    Zugegeben: der Slogan ist ein bißchen weit hergeholt. Aber die Initiative ist es – so scheint mir – wert, vorgestellt zu werden. Für alle diejenigen Handbiker, die sich gerne im Zeichen der Inklusion in die Gemeinschaft der Radsportenthusiasten einbringen möchten, ist das vielleicht eine Alternative, die zunehmenden Akzeptanzprobleme bei den großen Marathonveranstaltungen zu kompensieren. So kann man nämlich auch mit dem Handbike in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. – Wie funktioniert also das Ganze? Weiter lesen…

  • Bilder vom Einstein Halbmarathon Ulm 2017

    Brigitte Neuske hat auf ihrer Webseite 61 schöne Bilder vom Einstein Halbmarathon Ulm 2017 veröffentlicht.

  • Ende der Marathoninklusion in Hamburg für die Rollifahrer

    Nach über 30 Jahren müssen wir als Behindertensportler diese Tatsache hinnehmen.

    Vom Veranstalter aus dem Hauptrennen rausgenommen ohne Rücksprache mit dem Handbikekoordinator, einfach so, sind ja nur ein Beiwerk, das für`s Image gut ist

    aber irgendwie doch stört im Gesamtwerk der Vermarktungsstrategie. Weiter lesen…

  • Inklusion a lá Hamburg

    Jetzt ist es also offiziell:

    In Hamburg werden die Rollstuhlsportler ab 2018 nur noch auf einem bescheidenen Nebenschauplatz antreten können. Der Start erfolgt getrennt vom Hauptlauf über eine Stunde vorher um 8.20 Uhr voraussichtlich ohne nennenswerte Zuschauer- bzw. Medienbeteiligung, weil diese sich wohl eher auf den Hauptlauf beschränken wird. Weiter lesen…

  • Bilder vom Hohenlohe Marathon in Niedernhall

    Brigitte Neuske hat auf ihrer Webseite 100 tolle Bilder vom gestrigen Hohenlohe Marathon in Niedernhall veröffentlicht.

  • Hamburg Marathon 2018 kein Handbike-Trophy Rennen

    Die gute Nachricht ist: Hamburg wird 2018 ein Handbikerennen anbieten. Allerdings wurde der Marathon umstrukturiert. Es wird neben dem Hauptlauf einen Halbmarathon geben. Parallel zu diesem Lauf wird ein Handbike-Halbmarathon stattfinden. Start / Ziel der Halbmarathonläufe wird örtlich vom Hauptlauf getrennt durchgeführt. Die Strecke wird größtenteils identisch zum Vollmarathon stattfinden. Die Anmeldung wird ab 09.09.2017 auf der Veranstaltungsseite möglich sein. Weiter lesen…

  • Die große Postalm-Runde

    Autor: Albert Hirschbichler

    Vorbemerkung des Redakteurs: Liebe Leute, was habt ihr in dieser Handbikesaison erlebt, im Urlaub oder auch an Tourentagen in der Heimat? – Ich würde gern noch mehr solcher Berichte veröffentlichen, denn ich bin sicher, daß ihr auch tolle Aktionen auf die Beine stellt. Auch wenn vielleicht der Eindruck ein anderer ist – es müssen nicht irgendwelche wie auch immer gearteten Heldentaten sein. Selbst ein ganz „normaler“ Ausflug ist berichtenswert. Ungeachtet meiner kritischen Distanz gegenüber manchen Handbikern, werde ich unkommentiert und vor allem unverändert eure Reportagen – möglichst mit Bildern und evtl. sogar GPS-Track – hier publizieren. Auch bzw. gerade wenn sie von den (nicht) Genannten kommen. Und wer das eine nicht vom anderen trennen möchte, kann sich ja gerne direkt an Thomas oder Eddy wenden …. So, jetzt kommt Alberts Schilderung:

    Die Postalm zwischen Abtenau im Lammertal und Strobl im Salzkammergut ist das größte zusammenhängende Almgebiet Österreichs. Vom Lammertal führen zwei Straßen hoch: die alte und die neue Postalmstraße. Die neue, eine mautpflichtige Bergstraße, ist asphaltiert und bietet wundervolle Ausblicke zum Dachstein und Gosaukamm. In weniger gutem Zustand ist die alte Postalmstraße. Dafür gibt es keinen Verkehr in einer urnatürlichen Landschaft. Beide Straßen sind empfehlenswerte Ziele auch für Handbiker, vorausgesetzt die Arme halten 700 Höhenmeter durch.

    Weiter lesen…

  • UCI lenkt ein: Christiane Reppe darf bei WM starten

    Nach der Panne bei der Anmeldung zur WM in Südafrika kann Christiane Reppe nun doch starten. Die UCI hat eine Ausnahmegenehmigung erteilt, weil die Athletin keine Schuld trifft. Viel Erfolg bei der Titelverteidigung!

    Bericht des NDR…