• UCI lenkt ein: Christiane Reppe darf bei WM starten

    Nach der Panne bei der Anmeldung zur WM in Südafrika kann Christiane Reppe nun doch starten. Die UCI hat eine Ausnahmegenehmigung erteilt, weil die Athletin keine Schuld trifft. Viel Erfolg bei der Titelverteidigung!

    Bericht des NDR…

  • Neue UCI- Klassifizierung

    Die neue Klassifizierung der UCI ist jetzt online.

    Zum Download…

  • Die Paracycling WM wird 2015 in Nottwil ausgerichtet

    Die Paracycling WM findet vom 28. Juli bis 2. August 2015 auf dem Gelände des Schweizer Paraplegiker Zentrums in Nottwil statt. Dies gab jetzt der internationale Radsportverband UCI bekannt.

    Einen kurzen Artikel dazu gibt es bei der „Neue Urner Zeitung

  • Videos vom UCI WorldCup in Rom

    Ein echt beeindruckendes Video vom UCI World Cup Road Race in Rom gibt es hier bei Vimeo.

    Update 02.07.2012: Walter Schellingerhout hat uns auf das Video vom TimeTrail hingewiesen:

  • Pressemitteilung Para-Cycling

    Die Paralympischen Spiele in London stehen vor der Tür. Nun hat die UCI die finalen Startplätze der Nationen mitgeteilt. Deutschland hat mit 10 Männer- und 5 Frauenstartplätzen, zusammen mit den USA die meisten Starter in London. Wer letztendlich in London an den Start geht, entscheidet am 21.Juli 2012 die Nominierungskommision des Deutschen Behindertensport Verbandes, gemäß den veröffentlichen nationalen Qualifikationskriterien. Weiter lesen…

  • UCI vergibt die WM 2009 überraschend nach Italien

    Der DBS zeigt sich empört über die Entscheidung des UCI die Weltmeisterschaft Paracycling für die Straßenwettbewerbe (September 2009) überraschend nach Italien zu vergeben. Vorausgegangen war die Absage des spanischen Verbandes über die Ausrichtung der WM 2009 und die Rückgabe an die UCI. Der DBS und seine Abteilung Radsport ebneten nach Absprachen mit der UCI innerhalb kürzester Zeit die Grundlagen für die Ausrichtung einer Weltmeisterschaft in Deutschland. Nach einer Ortsbesichtigung in Holzkirchen konnte innerhalb von zwei Wochen die notwendige Finanzierung sichergestellt werden. Einen Tag vor dem vereinbarten Termin und einer endgültigen Zusage wurde dem DBS mitgeteilt, dass die WM nach Italien vergeben worden sei. Zuvor wurde der DBS im Glauben gelassen, dass es keine weiteren Mitbewerber für die Ausrichtung der WM gäbe.

    Dazu schreibt der DBS:

    Der DBS sieht diesen ungeheuerlichen Vorgang und Vorgehensweise als Affront gegen eine partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der UCI. Insbesondere wurde durch dieses Verhalten die Glaubwürdigkeit des DBS bei den involvierten Institutionen und Finanzgebern geschädigt. Der DBS hat der UCI gegenüber interveniert und wartet auf eine Stellungnahme.

    Den kompletten Artikel gibt es auf den Webseiten des DBS.

  • Neue UCI Handbike Klassifizierung

    Am 2. März hat das UCI eine neue HC Klassifizierung für 2009 herausgegeben. Allerdings handelt es sich dabei nur um eine Empfehlung, bzw. einen Test der nur bei regionalen Veranstaltungen verwendet werden darf. Die neuen „Regeln“ (englisch) gibt es hier.

    Wenn jemand eine deutsche Übersetzung hat/findet, möge er/sie sich bitte bei uns melden.

  • UCI Regeländerungen

    Am 12. November traf sich die UCI Arbeitsgruppe in Köln um über die Vorschläge zu den Klassifizierungen und das technische Reglement zu beraten. Auf der Website „handbiken.at“ gibt es einen Überblick über die geplanten UCI Regeländerungen. So soll es z.B. keine Division A1 geben und die umstrittene 35 bzw 45 Grad Regel soll abgeschafft werden. Weitere Details unter http://www.handbiken.at und bei uns im Forum.