• Handbike-Unfall beim Residenzlauf in Würzburg

    Beim Residenzlauf in Würzburg kam es zu einem Unfall mit zwei Handbikern als ein Radfahrer die abgesperrte Strecke überquerte. Joël Wagener zog sich eine tiefe Schnittwunde vom Fuß bis zum Knie zu, Luciano Fratini kam mit Hautabschürfungen davon. Der Unfallverursacher, der Radfahrer, entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle.

    Mehr dazu bei http://www.lessentiel.lu oder etwas ausführlicher bei http://www.wort.lu

  • Bilder vom Würzburger Residenzlauf

    16 Handbiker trotzen dem April-Wetter
    2. Würzburger Handbike-Rennen erfolgreich

    Der 28. Würzburger Residenzlauf am 24. April 2016 war trotz April-Wetter ein voller Erfolg – ebenso das 2. Handbike-Rennen, das vom Würzburger Sanitätshaus HAAS mitinitiiert wurde. Trotz schlechter Wetterprognosen nahmen 16 Sportler/-innen aus ganz Deutschland an dem Rennen teil.

    Der Startschuss fiel um 15:25 Uhr – aufgrund des kurz vor 15:00 Uhr einsetzenden Hagels und (Schnee-)Regens gab es leider keine Möglichkeit, sich warm zu fahren. Zwar blieb es beim Rennen selbst dann trocken, doch die Straße rund um die Residenz war noch nass und auch rutschig. Trotzdem hat das Rennen laut Nadia Schumacher, erfolgreiche Würzburger Handbikerin, allen Spaß gemacht: „Gerade im Start- und Ziel-Bereich wurden wir von den Zuschauern kräftig angefeuert“.

    Bei den Männern wurde Lars Hoffmann Erster, Johannes Herter Zweiter und Matthias Schumacher Dritter. Bei den Frauen belegte Nadia Schumacher vor Katrin Möller den ersten Platz. Gleich nach der Siegerehrung setzte der nächste Hagelschauer ein …

    Vielen Dank an die Veranstalter dieses großartigen Sportevents, insbesondere an Reinhard Peter (Gesamtleiter Würzburger Residenzlauf), Jens Röder (Fachbereichsleiter Sportamt Würzburg), Annette Wolz (Annettes Kinderturnen e.V.) und an das Würzburger Sanitätshaus HAAS, Sponsor und Mitorganisator des Handbike-Rennens.

    Brigitte Neuske hat Bilder vom Schneegraupel- Rennen in Würzburg ins Netz gestellt.

    Zu den Bildern…

  • 2. Handbikerennen beim 28. Würzburger Residenzlauf am 24.04.2016

    (Pressemitteilung) Das sollten Handbikerinnen und Handiker nicht verpassen: Nach dem fulminanten Auftakt im letzten Jahr findet auch im Rahmen des diesjährigen Würzburger Residenzlaufes am 24. April 2016 wieder ein Handbike-Rennen statt. Die 8 mal 2,5 km langen Runden (Rennstrecke 20 km) führen rund um das Weltkulturerbe im Herzen der Domstadt an prachtvollen Promenaden, gesäumt von barocken Bauten, entlang. Sportler wie Zuschauer sind Jahr für Jahr begeistert von der einzigartigen Atmosphäre und tollen Stimmung bei dieser größten Breitensportveranstaltung in Unterfranken. Den Erst-, Zweit- und Drittplatzierten winken attraktive Sachpreise (keine Wertung nach Schadenklassen). Weiter lesen…