• Der Pengelstein (1938 m) ist der höchste Gipfel im Skigebiet Kitzbühel – Kirchberg. Von mehreren Seiten durch Schottersträßchen erschlossen, ist der Berg ist ein lohnendes Ziel für Mountainbiker und (bei gegebener Leidensbereitschaft) sogar Hand-Mountainbiker.

    Charakteristik: großzügige Unternehmung, ca. 50% Asphalt, dann Schotter
    Profil: 21km, steil, 1020 Höhenmeter
    Region: Österreich, Rettenbach
    Belag: Asphalt, Kies/Schotter
    Verkehr: Für Kraftverkehr gesperrte Strecke, Wenig befahrene Straße
    Geeignet für: Elektrobike, Mountain-Handbike, Tourenbike
  • Vom Gasthaus Skirast (910 m) auf Asphaltsträßchen zur Ochsalm (1470 m). Dort Beginn der Schotterpiste, Steigung dauerhaft um 10%, kurze Passagen steiler. Auf Höhe 1680 erreicht man den Grat, der in nordöstlicher Richtung über die Ehrenbachhöhe zum Hahnenkamm zieht (Streiteggsattel). Im Herbst 2017 dort Großbaustelle, ein neuer Lift sowie Garagen für Pistenraupen wurden gebaut. Weiter geht es über Serpentinen zum Gratrücken zwischen Steinbergkogel und Pengelstein, steiles Schlussstück, auf Höhe 1870 m hat man es geschafft. Nun fährt man mühelos ein paar hundert Meter am Grat (Jufengrat) entlang, der Pengelstein ist nicht mehr weit, die Aussicht grandios. Vorbei an einem kleinen Speichersee kommt man zur letzten Steigung vor dem Gipfel (1938 m), den mehrere Liftstationen „zieren“.

    Abfahrt: Weiter am Grat in südlicher Richtung (kurzer Gegenanstieg) bis zur nächsten Liftstation, links an der Station vorbei und dem Sträßchen ins Spertental folgen. Ungemein reizvolle Landschaft, Blick zum Wilden Kaiser. Schon ziemlich weit unten geht das Sandsträßchen in Asphalt über, am Weg liegt der „Gauxer Stadl“, Einkehr unbedingt empfehlenswert. Auf Asphalt zurück zur Skirast.

  • Powered by GPSies.com
  • Treffpunkt
    Rettenbach
    Hinweis
    Bei der Abfahrt zwei kurze steile Passagen, abwärts kein Problem, hinauf dürfte die Traktion für Handbike nicht reichen. Deshalb empfiehlt sich die Tour nur wie hier beschrieben (Auffahrt über Ochsalm).

    Die Tour entspricht der Route 285 im Tiroler Bike-Tourenverzeichnis:
    https://www.tirol.gv.at/sport/radfahren/mountainbike/routen/mtb/routen/ansicht/details/route/285/
  • Externe Links
    https://www.tirol.gv.at/sport/radfahren/mountainbike/routen/mtb/routen/ansicht/details/route/285/
    http://www.gpsies.com/mapOnly.de?fileId=lxuucwgbnefwzkwb
  • Veit
    Erstellt von Veit am 24.10.2017 um 07:59 Uhr
    Geändert am 24.10.2017 um 08:21 Uhr
    Bisher 242 mal gelesen, zuletzt am 24.11.2017 um 23:01 Uhr