Faszination Handbike
Handbike-Forum

Newbie mit ein paar Fragen /training + Rennen

Das Thema wurde bisher 1059 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 15.04.2012 um 13:17:36 Uhr.
Es gibt insgesamt 3 Beiträge von 3 unterschiedlichen Personen.
  • Newbie mit ein paar Fragen /training + Rennen

    Hallo Sportsfreunde,

    Mein Name ist Rico,bin bald 40 und seit fast 20 jahren para TH11/12
    Bin jetzt günstig an ein Handbike geraten,Marke Schmicking S3 in Sitzposi und befasse mich schon ein gutes Jahr mit dem Handbikesport,meist in Form von Videos auf youtube,nebenbei lese ick hier und auch auch Facebook interessante Themen.
    Dennoch gibt es offene Fragen,die auf FB bislang noch keiner beantwortet hat^^sind wohl alle schon voll im Training !?

    ick schiess mal los:

    1.Trittfrequenz bzw kurbelumdrehungen.
    komme ick irgendwie nicht mit klar,das zu Montieren.meine Kurbelarme sind V-Mäßig und in der Montage-Beschreibung steht max. 12mm Abstand zwischen sensor und empfänger.ist bei mir aber nahezu unmöglich.Gibt es da ne Lösung ?
    (sigma 1606 L)

    2.muss man bei Rennen (Marathon) ein Ärztlichen Nachweis erbringen,welche Lähmung man hat,oder wie funzt das mit der klassifizierung ?

    3. sind startplätze handelbar ? lese manchmal verkaufe meinen starplatz und woanders lese ick,das starplätze nicht weitergegeben werden können.

    4.bei Ergebnissen von Rennen sieht man die kmh, wie hier zb. http://results.berliner-halbmarathon.de/2012/index.php?content=detail&fpid=search&pid=search&id=00001705C9AF2200002C74EA&lang=DE&event=HMH&ageclass=
    ist diese Angabe der kmh ,der durchschnittswert,oder der höchstwert ?
    Hatte bis jetzt (wetterbedingt) nur eine Testfahrt und hatte durchschnitt 21kmh und höchstwert lag bei 31,1kmh ebener Asphalt mit paar SchlagLöcher.war dann nach 12min aber auch schön am japsen.sieht so aus als müsste ick meine Kondi noch ordentlich verbessern?!

    5.habe an meinem bike 2 bremsen,eine normale und eine feststellbremse.reicht das nicht wenn man nur die feststellbremse am bike belässt und die mit normaler funktion abmontiert ? die fsb bremst doch auch und eine weniger spart paar gramm,oder gibt es da nen Grund warum man zwei haben sollte...und dieser Grund mir grad nicht einfällt !?

    6.brauche noch einen Auffahrschutz.muss ick da speziell einen von schmicking kaufen,oder geht da jeder andere rein ? (36cm)

    7.welche Reifen für Trainingsfahrten kann man empfhlen ? Pannensichere ? Hatte mal einen Rollstuhl mit vollgummi,das fährt sich auch klasse.Hab Sorge,das ick irgendwo bike und weit und breit nix ist und mir nen Platten hole.Und 8 Bar bekomm ick doch nur mit Kompressor drauf,der aber zu groß wäre,ihn immer mit auf Tour zu nehmen.Wie macht ihr das denn ?

    8.ist eine Signalfahne am Bike auf öffentlichen Strassen Pflicht ?

    Das wars erstmal und Bedanke mich schon mal bei euch,das es dieses Forum gibt.

    Gruß Rico
    Wir (handbike.de) übernehmen ausdrücklich keine Haftung für den Inhalt der externen Links.
  • Einige Antworten

    Veit
    Hallo Rico,

    hier ist die Antwort auf einiger Deiner Fragen.

    1. Trittfrequenzmessung
    Die der bewegliche Sensor muß nicht zwangsläufig am Kurbelarm befestigt werden. Jedes Teil, daß sich mit der gleichen Geschwindigkeit dreht, ist dazu geeignet. Also auch das Kettenblatt. Ich habe meinen Sensor an einer Strebe der großen Kettenblätter angebracht - da ist der Abstand zwischen Rahmen und Blatt ausreichend. - Sei mal kreativ, dann wirst Du das ebenfalls hinbekommen.

    5. Zwei Bremsen am Handbike
    Lt. Straßenverkehrsordnung sind zwei voneinander unabhängige Bremsen Pflicht! Eine Bremse wegen des Gewichts einsparen zu wollen, ist (für Anfänger) albern. Soviel sollte Dir Deine Sicherheit schon wert sein. - Hin und wieder kommt es nämlich vor, daß eine Bremse beim Fahren den Geist aufgibt. Ich möchte Dich mal bei Tempo 50 in die Büsche rauschen sehen...

    6. Auffahrschutz
    Klar kannst Du Dir einen eigenen basteln. Er muß nur den gleichen Rohrdurchmesser für das Einstecken in den Rahmen haben und sollte aus widerstandsfähigem Material sein. Den Querbügel also nicht unbedingt aus Holz herstellen.

    7. Bereifung
    Offensichtlich bist Du noch nicht längere Strecken mit Vollgummibereifung gefahren. Dann hättest Du nämlich festgestellt, das diese Reifen IMMER einen höheren Rollwiderstand haben. Der ist nur dann geringer, wenn diese absolut uneleastisch wären. Und das wiederum würde sich schlecht auf das Absporptionsvermögen bei Unebenheiten auswirken. Abgesehen davon, daß so etwas die Speichen und ggf. der Rahmen nicht lange mitmachen würden.

    8. Signalfahne
    Ist m. E. nicht zwingend vorgeschrieben, aber dringend anzuraten. Verwende dazu am besten eine elastische Glasfaserstange (bei Kinderfahrradfahnen) und schneide Dir eine Warnweste entsprechend zu. Die haben auch Reflektionsstreifen, die für diese Zwecke optimal sind.

    Sport frei!
    4 mal vom Benutzer geändert, zuletzt am 15.04.2012 um 07:26:20 Uhr
  • Demontage der Bremse

    Also zu dem Vorhaben der Demontage der Bremse aus Gewichts technischen Gründen muss ich echt schmunzeln.

    Dann würde ich doch lieber vor der Fahrt nochmal schnell das stille Örtchen besuchen.Das Gewicht von der Bremse hast Du dann bestimmt auch egalisiert ;-p!

    VG,Peter
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2017 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum