Faszination Handbike
Handbike-Forum

Handbike-Velomobil

Das Thema wurde bisher 1407 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 05.06.2012 um 12:24:57 Uhr.
Es gibt insgesamt 7 Beiträge von 3 unterschiedlichen Personen.
  • Handbike-Velomobil

    Mir kam der Gedanke, ob es nicht für Handbiker interessant wäre, ein Handbike-Velomobil zu fahren. Mit z.B. solch einem Velomobil fährt man mit 185 Watt schon 60 km/h schnell: http://www.milan-velomobil.de . Wäre doch vielleicht ganz gut auf Handantrieb umrüstbar, könnte ich mir jedenfalls vorstellen. Es käme aerodynamisch vielleicht noch besser, weil die sonst rotierenden Füße ja vorne flach liegen können und der Vorderbau damit abgesenkt werden könnte.

    BTW: Fahren Handbiker auch mal mit SRM-Messkurbeln o.ä.? Wie viel Watt schaffen sehr gute Handbike als Dauerleistung?
    j.
    Wir (handbike.de) übernehmen ausdrücklich keine Haftung für den Inhalt der externen Links.
  • Bedenken

    hati
    Moin Jenss,

    das Konzept würde mit Handrad im Kopf=Sichtbereich im Vergleich zum Milan gewaltig, weil der obere Teil des Handalen-Radius praktisch so hoch wie der Kopf reicht und das in Schulterbreite. Darüber hinaus müsste weiterer Raum für Lenkbewegungen eingebaut werden. Ein bisschen unhandlich und gefährlich zudem, weil das Visier damit deutlich vor der Reichweite des Fahrers liegen/stehen müsste, wodurch das Verschaffen von freier Sicht bei plötzlicher Verschmutzung nicht nur sehr viel größere Flächen betreffen würde, sondern auch sehr viel weniger einfach zugängliche.

    Als Verkehrsmittel finde ich nackte Handbikes schon passiv sehr gefährlich, da sie sich unterhalb des gewöhnten Wahrnehmungsbereichs und vergleichsweise schnell bewegen. Mit geschwindigkeitsoptimierter Verkleidung vervielfacht sich dieses Risiko.

    Dazu kommt das aktive Risiko, denn die Bremsanlagen sind kaum dazu geeignet, so ein Gefährt auch nur aus 20km/h auf der selben Distanz wie ein Auto aus 20 zum Stehen zu bringen. Und die Nutzer, die ich bisher mit solchen Gefährten gesehen habe, haben sich alle so bewegt, als müssten alle außer ihnen rechtzeitig bremsen.

    Bisdann, Jürgen
  • SRM u. Handbike

    Tach Jenss,

    viele Handbiker fahren mit SRM o.ä. Systemen durch die Gegend. Und auch im Handbike ist ein Schnitt von 150 Watt durchaus möglich.

    Schon ein geiles Gerät, der Vogel (Milan). Frage ist halt: wie komme ich da als Querschitt rein und raus? Naja, würde schon irgendwie gehen, denke ich mal. Dafür, dass man dann ca. 50 % schneller wäre....

    Auch der Preis ist recht o.k. 9.000 Euronen für die Carbon- Luxusvariante geht schon in Ordnung. Da ist man bei guten Handbikes auch dabei.

    Die Frage ist: wer baut so etwas als Handbike und bleibt es dann beim selben Preis???

    Gruß

    Thomas
  • Go One Evo

    Och, man könnte auch ein anderes, vergleichbar gutes Handbike als Basis nehmen, z.B. das Go One Evo, siehe http://www.go-one.de/?lang=de . Da ist viel Raum vor der Scheibe. Velomobile sind in gelb o.ä. recht gut sichtbar. Man kann Blinker montieren.
    j.
    Wir (handbike.de) übernehmen ausdrücklich keine Haftung für den Inhalt der externen Links.
  • Spezialanfertigung

    Es wäre sicherlich eine Spezialanfertigung, weil die Nachfrage vermutlich nur gering wäre. Man braucht da sicher eine spezielle Einstiegsidee, d.h. der Erbauer (z.B. "Daniel Düesentrieb" aus dem http://www.liegeradforum.de , der die Go One baut) bräuchte wohl eine Zusammenarbeit mit einem potentiellen Fahrer. Ich habe das dort noch nicht angesprochen, ich weiß nicht, ob es jemand bauen würde. Carbon muss vielleicht nicht sein. GfK kommt ja viel billiger.

    Zum Einsteigen besser wäre wohl das Orca von Flevobike (ehemals "Versaltile"): http://www.flevobike.nl/en/products/orca . Beim Reiter "Body" sieht man, wie groß der Einstieg ist. Das Orca ist aber lange nicht so schnell und schwerer als ein Milan oder Evo. Beim Milan fand ich schon als Fußgänger den Einstieg schwer, d.h. man braucht gute Arme 🙂 oder eine gute Einstiegstechnik. Beim Milan bringen 145 Watt auf 50 km/h. In der Rekordversion reichen ca. 135 Watt. Evtl. ist man wieder interessiert an Rekorden, z.B. für Handbiker? 🙂
    Die Seite der Rekordjäger ist http://www.droplimits.de .
    j.
    Wir (handbike.de) übernehmen ausdrücklich keine Haftung für den Inhalt der externen Links.
  • Riesen-Kanzel

    hati
    Wenn Du mal ein Handbike im Betrieb von der Seite betrachtest, fällt Dir auf, dass die Arme im oberen Teil des Kurbelkreises deutlich (bitte auch Lenkbewegung berücksichtigen!) über die Kopfhöhe hinaus reichen. Wenn Du das Teil im Querschnitt betrachtest, fällt Dir auf, dass in dieser Höhe über Kopf eine Breite von etwa 80cm ungehindert nutzbar sein muss. Das macht ne Riesen-Kanzel.
  • Spezial-Velomobil

    Ja, die Kanzel müsste wohl speziell sein. Dafür wird das Vorderteil, wo sonst die Füße rotieren, flacher. Insgesamt braucht man wohl einige neue Formen für die Karosse und die Kanzel. Das Verkleiden bringt aerodynamisch aber sehr viel. Mit E-Antrieb noch mehr :-).
    j.
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2017 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum