Faszination Handbike
Handbike-Forum

Bitte eure Erfahrung: Umstellung von der sitzenden in die liegende Position?!

Das Thema wurde bisher 1421 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 15.08.2012 um 10:24:54 Uhr.
Es gibt insgesamt 9 Beiträge von 6 unterschiedlichen Personen.
  • Bitte eure Erfahrung: Umstellung von der sitzenden in die liegende Position?!

    Hallo zusammen,
    möchte auch vom Sitzhandbike auf Liege-Handbike umsteigen, hier hät ich einige Frgagen:
    (falls das schon wo beschrieben ist bitte mitteilen)
    1. teilweise liegen die Leute schon sooo flach, wie schaut das mit der Sicht nach vorne aus?
    2. und bekommt man bei dieser extremen, flachen Stellung (zB. für ein Überholmanöver) noch Kraft auf die Kurbel?
    3. da viele von euch vom sitzenden ins liegende gewechselt haben, habt ihr da mehr Schulterprobleme bekommen?


    Danke und Gruß
    Kurt
  • Umstellung

    hallo
    1. ja, du musst rechts od. links vorbei "schielen", die Sicht ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach einiger zeit wirst es gewohnt ( bei mir war es so).
    2. keine Sorge, druck bekommst du genug auf die kurbel, es dauert halt einige zeit bis du die neue Position gewohnt bist. Anfangs wird es dir vielleicht schwerer fallen wenns bergauf geht - beim überholen ....war bei mir eigentlich nicht so ein problem, solange es nicht gerade 10% Steiigung sind oder ein 12-achsiger LKW Zug! ;))
    3. Ich habe nach meiner Umstellung tatsächlich Probleme bekommen, (Ungewohnte Belastung) - aber durch meine Masseurin war das nicht von langer Dauer & seither war nichts mehr - hab dann mit der Massage wieder aufgehört und war auch nichts.

    Kann auch sein daß du überhaupt keine Probleme hast - versuch einfach die Position!

    LG

    ps: wer es besser weiß soll was schreiben 😉
  • extrem flach liegend!!

    Danke für die Info!
    Einige sind ja wirklich schon extrem flach im Bike!!! Ist ja krass wie schnell sich das alles verändert und perfektioniert hat!
  • flach=mehr Zug

    Je flacher, desto mehr Kraft kannst Du nutzen beim Ziehen, aber auch beim Drücken. So bekommst Du im "Liegen" mehr Kraft auf die Kurbel als bei mancher sitzenden oder knienden Position.
    Ungewohnt ist es sicherlich, aber Du mußt Dich ja nicht gleich ins größte Verkehrschaos stürzen.
  • meine Erfahrungen..

    Hallo Kurt,

    da ist schon einiges gesagt worden, das ich so bestätigen kann.

    1. Die Sicht in der liegenden Position ist gewöhnungsbedürftig. Wenn man auf dem Land rumfährt, ist das nicht so tragisch, anders sieht das aus, wenn Du mal in oder durch die Stadt fährst.
    Links oder rechts an der Kurbel vorbeischauen ist schon mehr anstrengend und erfordert einfach mehr Konzentration.

    2. Ich dachte auch immer, daß man in der sitzenden Position mehr Kraft auf die Kurbel bekommt. Fakt ist aber, daß ich die Berge jetzt in der Liegeposition schon schneller hochkomme. Und das unabhängig vom Gewicht des Bikes. Ich hatte schon ein Schmicking mit einer relativ aufrechten Sitzposition und dann ein Schmicking Rennbike in einer sehr liegenden Position, die waren etwa gleich schwer, trotzdem war ich mit dem Liegebike am Berg deutlich schneller. Ein Tourenrad oder Mountainbike sollte aber trotzdem eher eine aufrechte Sitzposition haben.

    3. Probleme mit der Schulter. Das kann schon vorkommen, da erwischt es sogar erfahrene Fahrer. Je mehr Du in die Liegeposition gehst, desto schmäler werden die Kurbeln, zu schmal ist aber ungesund, zu breit aber auch. Ich bin jetzt soweit, daß ich eine Kurbelbewegung ausführen kann, ohne daß sich die Schulter zuviel bewegt. Da sind viele Faktoren im Spiel. Wie weit gehe ich mit der Armstreckung, liegt der Schultergürtel sauber auf der Rückenlehne auf und kann den Druck voll auf die Kurbel geben? Erfahrene Fahrer, die auch Trainingsslots anbieten, können Dir da sicher weiterhelfen oder Du arbeitest Dich selber ran, dann brauchst aber ein Bike, das Dir ein paar Einstellmöglichkeiten läßt. Die Beratung beim Schmicking ist da auch gut, zu anderen Herstellern von Liegebikes kann ich nichts sagen. Ein Anhaltspunkt ist, die Kurbel sollte etwas schmäler sein als Deine Schulterbreite, ich glaube, da gibt es sogar ein Formel dafür, da müsstest Du mal das Forum durchstöbern, das war schon mal Thema.

    Reinhard
  • ...hätte ich nicht gedacht!

    danke, da ich schon einige Jahre nicht mehr up to date bin hat mir das sehr geholfen!
    Dass man so flach zum teil sogar mehr Kraft auf die Kurbel bringt hätt ich mir nicht gedaucht!!

    Klaus
  • liegend mehr Kraft auf die kurbel- hab ich was versäumt?

    das man in liegender Position mehr Kraft auf die Kurbel bekommt ist mir neu 😉 als in knieender Position, wo man auch sein Körpergewicht auf die Kurbel bringt...kann ich mir nicht vorstellen, oder hab ich da was versäumt?



    LG
  • Wer hat von Kniebikern gesprochen?

    da muß ich was versäumt haben!
  • Anhaltspunkte:

    http://handbike.de/wp/hbforum/?rd=8610
    Wir (handbike.de) übernehmen ausdrücklich keine Haftung für den Inhalt der externen Links.
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2017 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum