Faszination Handbike
Handbike-Forum

Welche PowerTap Nabe?

Das Thema wurde bisher 1083 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 03.10.2012 um 19:42:52 Uhr.
Es gibt insgesamt 4 Beiträge von 3 unterschiedlichen Personen.
  • Welche PowerTap Nabe?

    Hab gelesen dass es hier Fahrer gibt die dieses Messsystem verwenden.
    Jetzt gibt es aber mehrere Powertap Naben: SLC, G3, G3C....
    Die G3C ist die Leichteste, hat Keramiklager und kostet 400 Euro mehr als die G3.
    Gibt es sonst noch Unterschiede? 400Euro für 100 Gramm und Keramiklager?
    Welche verwendet ihr und wie sind eure Langzeiterfahrungen mit der Power Tap, zeigt das System die Watt genau an?
    Danke und Gruß
    Klaus
  • Powertap

    Hallo Klaus,
    ich habe sowohl die SL+(3 Jahre lang) als jetzt auch die G3C.
    Der Unterschied zur SL+ ist der, dass wenn die Technik einmal versagen sollte, kann ich den Deckel entfernen und zur Reparatur schicken, ohne dass ich auf das Laufrad verzichten muss. Denn die gesamte Technik befindet sich in der Kappe und nicht wie in der Vorgängermodellen in der Nabe. Deshalb würde ich Dir schon die G3 empfehlen. Die 100g Gewichtsunterschied waren für mich nicht der aussschlaggebende punkt, weshalb ich die G3C genommen habe, sondern die vorteile:
    -keramik ist ein sehr harter werkstoff dadurch entsteht ein geringerer Rollwiderstand
    -geringere thermische Ausdehnung der Kugeln
    -höhere Drehzahlen
    -korrosionsbeständig

    Sonnige Grüße
    Pia

  • und die Einstellung für Garmin Edge?

    Das hört sich gut an! Wie ist das mit der Einstellung/Kalibrierung mit Garmin Edge 500/800, hab irgendwo gelesen dass man eine bestimmte Einstellung beim Edge machen muss dass die Wattwerte nicht so auf ab springen und wie ist das mit dem "Runden Tritt/Kurbler", siehst du das mit der Wattanzeige wenn du unsauber kurbelst?
  • Wattwerte

    Hi,

    Klar sieht man das, wenn man unsauber kurbelt, an den schwankenden Wattwerten. Deshalb lasse ich mir auf dem Garmin Edge die Wattwerte lieber ungeglättet anzeigen. Allerdings sind selbst bei einem sehr runden Tritt Schwankungen von +-10 W durchaus noch im Normbereich.
    Den Mehrpreis für die Powertap-Keramiklagervariante halte ich persönlich nicht für gerechtfertigt. Der Keramik-Hype ist in letzter Zeit deutlich zurückgegangen, ZIPP z.B. bietet seine Laufräder seit dieser Saison gar nicht mehr mit Keramiklagern an. Die Gewichtsersparnis ist nicht 100, sondern nur lächerliche 10g, und es stimmt zwar, dass die Kugeln härter und deshalb haltbarer sind, aber wenn Schmutz ins Lager gerät, reibt sich der zwischen den harten Lagern und den 'weichen' Lagerringen, so dass die Lagerringe beschädigt werden und das Lager deshalb genauso unrund läuft. Keramiklager spielen ihre Vorteile (geringere Materialausdehnung) bei Temperaturen im 3- und Umdrehungen im 5-stelligen Bereich aus, ich hege starke Zweifel, dass dies für den Handbikesport relevante Anwendungsszenarien sind 🙂

    Gruß,
    elster
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2017 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum