Faszination Handbike
Handbike-Forum

Meyra - Sport Handbike, Klappbar

Das Thema wurde bisher 2610 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 10.01.2013 um 18:53:11 Uhr.
Es gibt insgesamt 10 Beiträge von 5 unterschiedlichen Personen.
  • Meyra - Sport Handbike, Klappbar

    Klaus
    Hallo zusammen
    habe bei Ebay dies klappbare Handbike für 499€ gefunden
    kann mir jemand sagen :
    Ist das Teil brauchbar ?
    ich hab nen Faltrolli von Meyra :
    kann ich das Handbike da anschrauben ?
    ist es überhaupt sinnvoll ein Handbike an einen Faltrolli zu bauen
    meine Überlegung ist halt das ich alles in den Urlaub mitnehmen kann - im Auto
    Vielen Dank jetzt schon für Eure Antworten

  • da is...

    hati
    ...keine Hexerei dran. Warum probierst Du's nicht aus? Die Technik is millionenfach bewärhte Fahrradtechnik, und wenn da irgendwo was nicht funzt, kriegt jeder geschickte Zweiradmechaniker das wieder hin.

    In jedem Fall wirst Du damit mit Deinem Rolli wenigstens um eine Welt mobiler 🙂
  • Ein Faltrolli....

    ist eigentlich nicht geeignet für ein Vorspannbike. Der Rolli-Rahmen sollte Verwindungssteif sein, damit ein sicheres Gesamtgespann entsteht, es hängt aber sicher vom Modell des Faltrolli ab, manche sind da eher wackelig andere doch erstaunlich steif.
    Es wird auch nicht jedes Vorspannbike gehen, es hängt vom Kopplungssystem ab. Systeme die unter der Sitzdecke eingebaut werden, werden vermutlich das zusammenfalten des Rolli´s verhindern. Die Ankopplung von z.B. Stricker ist da unproblematischer.
  • Du kannst...

    hati
    ...doch in der Abbildung sehen, dass das Teil wie'n Stricker vorn an den äußeren Rohren angeklemmt wird. Da bleibt kein Kupplungsteil beim Falten im Weg.

    Und beim ersten Gebrauchten für kleines Geld brauchen wir doch hier keine Rolli-Grundsatz-Diskussion. Die entsteht dann schon beim Nutzer selbst mit der neuen Mobilitäts-Welt, die er sich schon mit diesem Teil und seinem Falter erschließt 🙂
  • @hati - Du kannst das...

    halten, wie Du willst und ich werde meine Meinung kundtun, so wie ich es für richtig halte.

    Ein Faltrolli ist nun einmal instabil, und diese Ankopplungsystem wird das nicht besser machen.

    Der Threadstarter kann das so machen, wie er es für richtig hält, sollte aber einfach vorsichtig sein, da für ein sicheres Fahrverhalten einfach der Untersatz stimmen muß. Einfach irgendwas zusammenschustern, was gerade rumsteht und sich damit in den öffentlichen Verkehr wagen, finde ich super.


  • ....Ich fahre

    ein Stricker mit Faltrolli und das funktioniert prima!

    Gruß
    Sepp
  • danke für...

    hati
    Moin Reini,

    ... Deinen freundlichen Einwurf 😉

    Aber mit unseren Handrad-Rolli-Combos bewegen wir uns mit nur einem gebremsten Rad (gleichzeitig das mit der geringsten Haftung) bei mehr als Schrittgeschwindigkeit eh schnell jenseits vernünftiger Sicherheitsgrenzen. Da ist für den Anfänger eher vorteilhaft, wenn ihn das Material mit seiner Eigenbewegung zusätzlich auf die Geschwindigkeit aufmerksam macht, statt ne stabilere Sicherheit vorzugaukeln, die aber gar nicht vorhanden ist.

    Dass ne in sich stabilere Kombination nen effizienteren Antriebskraftfluss ermöglicht, steht außer Frage, aber damit kommst Du aus der selben Geschwindigkeit keinen Meter eher als mit nem Wackelding zum Stehen. Und wer seine ersten Erfahrungen mit nem günstigen Wackelding gemacht hat, hat dann schon mal die tolle 3-Rad-Erweiterung seiner Mobilität hier für weniger Geld als ein Freewheel und dazu die Kurbel-Erweiterung und kann in Zukunft sehr viel fundierter als ohne entscheiden, was er denn auf längere Sicht wirklich haben will 🙂

    Bisdann, Jürgen
  • haste...

    hati
    ...keine Traute? Steht ja immer noch zum Verkauf. Du kannst auch mein Speedy-Bike aus der Hilfsmittel-Börse haben, aber dafür brauchst Du dann auch noch ne extra Kupplung. Die stabiliesiert zwar Deinen Rolli erheblich, will aber auch vor jedem Falten mit 4 Schrauben gelöst werden.
  • Meyra/Sopur Holy-Bike

    Hallo Klaus,

    jetzt mal konkreter was zu Deiner Anfrage:
    Du meinst wahrscheinlich das pinkfarbene oder ?
    wenn Du etwas größer bist könnte es funktionieren und wenn Du einen X1 hast sollte dieser auch zum biken geeignet sein. Was ich so auf dem Bild erkennen kann: der Anbau für den Rollstuhl ikst sehr lang, nicht geeignet für Rollstühle mit kurzem Vorbau (80 / 85 Grad Winkel). Er ist allerdings verstellbar und notfalls auch zu kürzen.
    Der Aufbau ist auch sehr hoch, den wirst Du wahrscheinlich kürzen müssen (auch die Kette).
    Einen Ständer wirst Du Dir dazu noch basteln müssen, ohne ist es etwas mühselig das Bike anzubauen.
    Wenn Du ein bißchen handwerklich geschickt bist, ist es für Urlaub in flachen Gebieten o.K.

    Gruß
    Olaf
  • vergleich...

    hati
    Moin Olaf,

    ... einfach mal [url=http://www.hilfsmittelboerse.de/hmb/FMPro?-db=ads.fp5&-format=%2fhmb%2fdetail.html&-lay=alle&-sortfield=nummer&-sortorder=descend&-op=eq&ads%3a%3atyp_nr=1&-op=eq&ads%3a%3astatus=ok&-max=9&-recid=13469508&-find=]hier[/url] das life-Foto mit den Längen vom rosa Teil. An dem is doch nix besonders lang am Aufbau, so dass man den man kürzen müsste. Is halt nur etwa mittig einmal zu klappen und braucht damit weniger Länge als meins zum Verstauen 🙂

    Bisdann, Jürgen
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2017 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum