Faszination Handbike
Handbike-Forum

Adaptivbike

Das Thema wurde bisher 1172 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 11.01.2013 um 16:51:38 Uhr.
Es gibt insgesamt 5 Beiträge von 5 unterschiedlichen Personen.
  • Adaptivbike

    Hallo Forumsteilnehmer, ich würde gerne wissen, wie der Unterschied zwischen einem 20" und einem 24" Rad beim Fahrverhalten eines Adaptivbikes ist. Welche Größe ist besser z.B. bei sehr hügeliger Landschaft? Bei schnellen Abfahrten? Auf Ebenen? Gibt es überhaupt einen merkbaren Unterschied?
  • Ein größeres...

    hati
    ... Rad findet immer weniger große Huggel und Löcher, als ein kleineres. Aber das größere braucht auch ein bisschen mehr Platz zum Verstauen, je geringer die Geschwindigkeit, desto geringer der erfahrbare Unterschied.

    WICHTIG: Ein Fahrrad braucht zu seinem ordentlichen Betrieb beide Räder mit funktionierenden Bremsen. Mit dem Handrad am Rolli haben wir gerade 1 Rad zum Bremsen, und zudem noch das mit der geringsten Bodenhaftung. Wer also schneller als Schrittgeschwindigkeit fahren will, sollte sich schon klar darüber sein, dass sein Bremsweg deutlich länger ist, als der eines Fahrrades aus der gleichen Geschwindigkeit. Und dabei wird das Teil auch noch sehr viel schneller unlenkbar!
  • nur nicht übertreiben!

    ....na ja, gar so krass würde ich das nicht sehen. Schritgeschwindigkeit sind ja grade mal 6 kmh!
    Man sollte halt einigermassen angepasst und vorrausschauend fahren.
    Ich fahr schon so viele Jahre mit etwas mehr als Schrittgeschwindigkeit und bin immer gut angekommen:-) Kenne auch keinen Handbiker in meinen Umkreis der beim Vorspannbike Bremsen für die Hinterräder hat. Das wäre auch etwas umständlich!

    Gruß
    Tom
  • Allgemein gesagt..

    läuft ein größeres Rad immer besser, weil es leichte Bodenunebenheiten besser wegschluckt als ein kleineres Rad. Ein größeres Rad muß sich für die gleiche Wegstrecke weniger drehen, ein kleiner Vorteil bei der Reibung/Freilauf. Die Reifenauswahl könnte für 24" mehr bieten als für 20".
    Durch den größeren Felgendurchmesser ist die Wärmeabführung beim Bremsen besser. Das kommt Dir auf längeren Abfahrten in Punkto Sicherheit zu Gute.

    Gruß

    Reini
  • Ich hab beides....

    und würde in jedem Fall ein größeres Rad nehmen. Mit dem 20 Zoll Rad bin ich um einiges langsamer und kann es nicht gebrauchen, wenn ich mit Familie Fahrrad fahren möchte - dann können die gleich absteigen und schieben. Zum Spazieren gehn tuts auch ein 20er 🙂
    Allerdings ist ein größeres Rad ür den Transport im Kofferraum nicht so gut geeignet. Aber normalerweise fahren Rollis ja Kombis und noch größere Autos
    Gruß, uwe
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2017 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum