Faszination Handbike
Handbike-Forum

Ausgleichsübungen fürs handbiken: Rudern und Butterfly Reverse!?

Das Thema wurde bisher 705 mal aufgerufen. Es hat noch niemand geantwortet.
  • Ausgleichsübungen fürs handbiken: Rudern und Butterfly Reverse!?

    Grüß Euch!
    Hatte ein Gespräch mit zwei Physiotherapeuten betreffend handbikefahren im Liegehandbike und einschlafender Finger, die Therapeuten waren sich nicht ganz sicher was das häufig auftretende einschlafen meiner Finger bewirkt, aber sie meinten Karpaltunnelsyndrom ist es eher nicht, da das Symptom nach einer Stunde kurbeln wieder verschwindet. Das Problem liegt eher im Schlüsselbein-Schulterbereich oder besser gesagt darunter, unter dem Pectoralis Minor wo die ganzen Nerven durchgehen, diese werden von der starken Brustmuskulatur eingeklemmt.
    Die Brustmuskulatur zu dehnen wird alleine wenig helfen, die Therapeuten meinten man müsste, je nachdem wieviel man handbikt mehrmals die Woche Rückenübungen machen, besonders rudern mit breitem Griff und Butterfly reverse, entweder an Maschinen oder z.B. mit Kurzhanteln, latziehen wäre weniger wichtig, könnte jedoch auch ab und zu gemacht werden.
    Bankdrücken sollte man wenig bzw. überhaupt nicht machen als Handbiker, da die Brustmuskulatur beim kurbeln definitiv mehr trainiert wird als die Rückenmuskulatur und der Pectoralis bei den meisten Menschen dominiert.
    Und auch wenn der Latissimus Doris ein großer Muskel ist, ist dieser kein Gegenspieler des Pectoralis, somit hilft ein breiter Rücken nicht so sehr, sondern die Rhomboiden, diese ziehen die Schultern nach hinten und würden das Problem beheben, die Rhomboiden sind angeblich auch bei den meiste Nichtbehinderten verglichen mit der Brustmuskulatur viel zu schwach!

    Vom handbikefahren haben diese Therapeuten keine Ahnung, daher waren sie mit ihren Aussagen etwas vorsichtig, mir klingt das jedoch recht logisch und physiologisch macht das Sinn.
    Meine Frage an euch, besonders an die Fahrer die 10000km und mehr im Jahr fahren was für Ausgleichsübungen bzw. welches Krafttraining macht ihr, oder macht ihr trotz intensivem Handbike-Training gar keine Ausgleichsübungen?

    Gruß
    Manfred
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2016 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum