Faszination Handbike
Handbike-Forum

Alternative für Continental Grand Prix 4000sII gesucht!

Das Thema wurde bisher 2331 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 11.06.2015 um 14:44:30 Uhr.
Es gibt insgesamt 6 Beiträge von 3 unterschiedlichen Personen.
  • Alternative für Continental Grand Prix 4000sII gesucht!

    Veit
    Liebe Leute,

    ich möchte nachfolgend vor allem die Vielfahrer ansprechen.

    Seit meinen Wechsel vom Schwalbe Ultremo aufgrund unbefriedigender Produkteigenschaften habe ich den Faltreifen "Continental Grand Prix 4000" (Größe: 23-571) verwendet. Er war robust und sehr langlebig.

    Nun wurde dieser durch das Nachfolgemodell "Continental Grand Prix 4000sII" ersetzt. Bisher habe ich mit diesem Reifen keine besonders guten Erfahrungen gemacht. Bereits nach 1100 - knapp 1400 km war der Belag bis auf die Karkasse abgefahren (und dies auf den Hinterreifen, die nur mitrollen!). Für mich bedeutet das den Reifenwechsel nach 1,5 Monaten. Das ist natürlich völlig inakzeptabel. Aus diesem Grund bin ich auf der Suche nach besseren Alternativen. Schwalbe-Reifen lehne ich derzeit wegen der bereits gemachten schlechten Erfahrungen ebenfalls ab.

    Deshalb meine Fragen:

    1. Benutzt jemand gegenwärtig selbst den "Continental Grand Prix 4000sII" und kann mir seine eigenen Erfahrungen bzgl. der Haltbarkeit kundtun? Mich interessiert vor allem die Laufleistung.

    2. Kann mir jemand alternative Reifen in der Größe 23-571 nennen, mit denen er/sie ggf. bereits gefahren ist bzw. die er/sie empfehlen kann? Ab nächster Tour werde ich selbst den "Vittoria Rubino Pro" Faltreifen testen, habe aber noch überhaupt keine Informationen zu seinen Leistungswerten.

    Für jeden Tip bin ich dankbar. Vor allem dann, wenn der/diejenige den Reifen bereits selbst getestet und für gut befunden hat.

    Sport frei!
  • Re Alternative für Continental Grand Prix 4000sII gesucht!

    florian
    Hallo Veit

    ich fahre nur Schwalbe Marathon plus 26 X 559, fahrleistung bis zu 12000 Km ohne Panne, habe ein paar alte Rollstuhl-Räder zu meiner Fahrrad Werkstadt gebracht und 2 felgen bestellt und umspeichern lassen mit 26 X 559, Adapter machen lassen damit ich hinten Steckaschen benutzen kann, auf der Rohloff ebenfalls Schwalbe Marathon plus

    und mit dem Umfang von 26 X 559 habe ich jede menge auswahl bei den Reifen


    gruß

    florian
  • Re: Alternative für Continental Grand Prix 4000sII gesucht!

    Veit
    Hallo Florian,

    danke für Deine Antwort.

    Ich möchte jedoch gern meine bisherige Felgen und den schmalen Reifendurchmesser weiter benutzen, so daß für mich der Marathon-Reifen nicht in Betracht kommt.

    Die schmalen Reifen haben nicht nur einen wesentlich geringeren Rollwiderstand (das wird besonders bei langen Touren deutlich), sondern sind für mich auch im Gelände noch robust genug. Größere Felgen mit einem besseren Angebot an Produkten - z.B. 28'' - sind für mich ebenfalls keine Option, da dieser Durchmesser für das Tourenfahren mehr Nachteile als Vorteile mit sich bringt. Ich denke dabei vor allem an das Bergauffahren bzw. schwieriges Gelände.

    Grüße!
  • Hallo Veit

    florian
    kannst ja schreiben welche alternative du findest

    gruß

    florian
  • Alternative

    boerni
    Nur weil eine Reifenserie schlecht ist, macht das den gesamten Hersteller nicht schlecht.

    571er Felgen ("Triathlon") sind eine aussterbende Gattung, Selbst Schwalbe bietet auf seiner Homepage keine Reifen mehr in dieser Größe an.


    http://www.conti-online.com/www/fahrrad_de_de/themen/rennrad/grand_prix_de.html

    Der ganz normale Grand Prix von Conti sollte deinen Ansprüchen genügen. Die Fahrradkuriere schwören auf den. Die 4000er sind ja eher für den Renneinsatz, da wird wg. Gewicht gerne am Material gespart.
    Wir (handbike.de) übernehmen ausdrücklich keine Haftung für den Inhalt der externen Links.
  • Daran habe ich nicht gedacht!

    Veit
    Ja, Börni,

    obwohl ich bei der Entwicklung des Nachfolgers vom GP4000 bei dem Hersteller nicht sicher bin, ob dieser nicht "absichtlich" die Lebensdauer seiner Produkte verringert (eine Philosophie, sich natürlich auch auf die Konstruktion von anderen Reifen dieser Firma niederschlagen würde), sollte ich nicht unbedingt pauschalisieren. Schwalbe scheint bei dem Ultrema ja bereits auch nachgebessert zu haben.

    Von allein bin ich gar nicht darauf gekommen, bei Continental nach Alternativen zu schauen. Ich wußte nicht, daß die auch einen ganz "normalen" Grand Prix haben. Den könnte ich auch mal testen, zumal es ihn in der gewünschten Größe gibt.

    Momentan probiere ich jedoch erstmal den Vittoria Rubino Pro
    Herstellerseite: http://www.vittoria.com/tire/rubino-pro/
    Händler (Bspl.): https://www.bike-components.de/de/Vittoria/Rubino-Pro-Faltreifen-p37801/

    In der Größe 23-571 scheint die Auswahl an Alternativen jedenfalls nicht so berauschend zu sein.
    Wir (handbike.de) übernehmen ausdrücklich keine Haftung für den Inhalt der externen Links.
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2016 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum