Faszination Handbike
Handbike-Forum

Handbike mit e Unterstützung

Das Thema wurde bisher 1740 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 02.08.2015 um 22:41:04 Uhr.
Es gibt insgesamt 7 Beiträge von 3 unterschiedlichen Personen.
  • Handbike mit e Unterstützung

    biker
    Hallo ich bin der Biker knapp an die 60 und vor 3 Jahren nach einem Unfall links beinamputiert (knieex).
    Da ich ein begeisterter Fahrradfahrer war, habe ich mir ein Hase Bike Lepus angeschafft. Aber ich denke ich habe mir zu viel zugemutet, bin nach ca.5km völlig platt.
    Jetzt überlege ich, es mir e technisch aufrüsten zu lassen.
    Ich wäre für alle Erfahrungen von Euch zu diesem Thema dankbar.
    Danke erst mal an alle
    1 mal vom Benutzer geändert, zuletzt am 27.07.2015 um 20:29:08 Uhr
  • Elfei Vorderradmotor

    Tom
    Ich würd mir einen Vorderradmotor einbauen.
    Geht am schnellsten und ist absolut unproblematisch.
    Ich denke mal Du hast da ne 20 Zoll Felge vorne drinnen.

    Schau mal bei der Fa. Elfei rein da kannst Du Dir einen Umbausatz bestellen.

    Grüße
    Tom
  • Handbike mit e Unterstützung

    biker
    Hallo Tom,
    Danke für den Tipp. Habe mich auch schon mit der Fa. Elfei in Verbindung gesetzt und sie raten mir ein V2 Bausatz zu verbauen.
    Brauche jetzt nur noch Einzelheiten wie Kabellängen, Breite der Vordergabel, was wird mit dem Nabendynamo etc.
    Grüße
    Der Biker
  • Nicht aufgeben!

    Tengelpenner
    Hallo biker, ich habe seit ca. 2 Monaten auch ein Hase Handbike Kettwiesel. Ich kenne dein Problem, aber du gibst zu früh auf. Meine Touren fingen auch erst mit kurzen Strecken (4 und 8 km) an und das mehrere Male, bis ich merkte jetzt kann ich die Streckenkilometer erhöhen (12 km). Mittlerweile bin ich bei 20 km angelangt. Allerdings, und das kann passieren (sagen alle Handbiker) habe ich momentan Probleme in der Schulter, verursacht durch Überanstrengung. Im Übrigen, ich bin 56 Jahre und habe in den Beinen Muskelschwund.
    Muskeln gewöhnen sich schnell an die Belastung, aber die Sehnen und Bänder brauchen etwas länger.

    Viele Grüße
    Manfred
  • Nur Berge

    biker
    Hallo Manfred,
    Dein Beitrag macht Mut und bringt Motivation.
    Aber wenn ich auch nur 200m unterwegs bin geht's auch schon bergauf wenn auch nicht steil aber eben nach oben.
    Und ich möchte nur einfach mit entsprechender Geschwindigkeit fahren und die Natur genießen und das fällt mir schwer und macht dann auch keinen Spaß mehr.
    Vielleicht kann man sich öfter mal über unsere Erfahrungen auszutauschen.
    Schönen Gruß
    Eberhard
  • Nabendynamo

    Tom
    Der Nabeldynamo ist dann natürlich weg, aber wozu gibts Akkubeleuchtung:-)
    Da würd ich mir keinen Kopf machen.
    Die Standardkabeln sollten beim Hase von der Länge her reichen.

    Grüße
    Tom
  • Na dann ...

    Tengelpenner
    ... wünsch ich dir viel Spaß und austauschen können wir uns auf alle Fälle. Ich habe heute wieder angefangen zu fahren nach meiner Schulterverletzung. Ging ganz gut, ich bin zuversichtlich das es wieder wird.
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2016 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum