Faszination Handbike
Handbike-Forum

Stricker Handbike mit BionX 3x9 Gänge, Display zeigt POWR PROT nichts geht mehr ...

Das Thema wurde bisher 4315 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 15.12.2015 um 22:07:45 Uhr.
Es gibt insgesamt 13 Beiträge von 6 unterschiedlichen Personen.
  • Stricker Handbike mit BionX 3x9 Gänge, Display zeigt POWR PROT nichts geht mehr ...

    droehner
    Hallo und guten Morgen,

    zuerst stelle ich mich mal kurz vor. Ich heiße Uwe Böhmer, bin aus Koblenz, hocke seit 1984 im Chopper (Para TH 4/5, kompl., noch zieml. fit).

    Nach langem Gewürge habe ich mir ein Stricker Handbike mit BionX 3x9 Gänge gebraucht gekauft, 2 Jahre alt. Musste etwas umgebaut werden, der Vorbesitzer konnte nur seine linke Hand voll benutzen. Jetzt ist alles so wie ich das für mich brauche.

    1. Ausfahrt: keine Unterstützung, Anzeige POWR PROT. Lose Steckverbindung gefunden und schon war der Fehler behoben. Prima.

    2 und bisher letzte Ausfahrt: die Kiste rennt gut, ich stelle fest, dass immer wenn ich die Bremse rechts benutze (Scheibenbremse), dann geht die Unterstützungsanzeige komplett auf 0 Unterstützung, alle Anzeigebalken leer. Die Motorunterstützung ist schlagartig weg. Der Motor setzt ein wenig widerwillig wieder ein wenn ich kurbele um weiterzufahren.

    Mein Mechanikus verklickert mir, das hätte schon Sinn und soll wohl so sein. Bremse und Gas gleichzeitig = ist ja ziemlich doof. Stimmt. Ich habe ja auch nicht weitergekurbelt als ich gebremst habe, aber ich brauchte nach der Bremsung sofort wieder die volle Unterstützung.

    DAS also ist Problem Nr. 1: kann das irgendwie irgendwo anders eingestellt werden, so dass der Motor sich nicht sofort komplett wegschaltet? Oder dass die Unterstützung schneller, am besten sofort nach lösen/loslassen der Bremse wieder voll einsetzt?

    Nun aber zum Hauptproblem.

    Nachdem sich dann auch erneut eine Kabelverbindung gelöst hatte durch die Vibrationen bei der Fahrt und die Anzeige POWR PROT wieder verschwand nachdem die Verbindung wieder hergestellt war, schaltete ich testweise auf Unterstützungsstufe 4, Schaltung auf 3x4, dann 3x5 und die Kiste ging schon gut ab.

    Ich bremse ab, Motorunterstützung geht weg, ich fahre einen Halbkreis um zurück zu meiner Frau zu düsen, die als Fußgänger etwas hintenan geblieben war.

    Nixx mehr! Anzeige POWR PROT und jetzt ging gar nichts mehr. Alle Steckverbindungen sind fest, Display aus und wieder angeschaltet: es zählt kein Countdown, Akku ist voll und wird auch so angezeigt. Wir ziehen eine Kabelverbindung nach der anderen ab und stecken sie wieder ein, prüfen, testen: NIXX! Immer nur die Anzeige POWR PROT. Ich träum die schon :-/

    Thorsten, mein allerbester Mechanikerkumpel kommt am nächsten Tag, schaut, versucht, macht 'nen Reset ... immer wieder nur POWR PROT.

    Hier sind so viele Kameraden unterwegs, die schon viel Erfahrung mit Handbikes haben, die bestimmt auch schon viel gesehen und gehört haben.

    Hat eine/einer von euch 'ne Ahnung was da passiert sein könnte und vor allem, wie ich das Handbike bzw. den BionX wieder ans rennen bringen kann?

    Irgendwelche Codes, die man eingeben muss, Tests, die man machen kann oder muss um den Fehler zu finden. Das mitgelieferte "Bedienerhandbuch" ist ja ein Witz.

    Achja, laut Auskunft von Jan Brachwitz, der mir das Handbike vermittelt hat wurde das Handbike von Schmicking gebaut (falls die Info hilfreich sein sollte).

    Feddisch mit dem langen Sermon. Ich muss ins Bad 😉

    Ich würde mich sehr freuen wenn einer oder mehrere von euch die eine oder andere Idee hat und mir helfen kann und ich bedanke mich schon jetzt mal vorsichtshalber.

    Ciao
    Uwe (droehner)
    3 mal vom Benutzer geändert, zuletzt am 24.07.2015 um 18:22:23 Uhr
  • akku

    Franz
    hast du auch den kontakt beim akku überprüft ob der sauber und ganz eingerastet ist?
  • Bremssensor?

    mats
    Hi, hast du eine Bremsunterstützung, also bremst der Motor mit, wenn du V-Brake oder Scheibenbremse betätigst ?
    Es kann sein, dass der Magnetsensor zu nah an den Magneten o.ä. gerutscht ist.
    Das ist so ein kleines schwarzes längliches Teil, das per Kabel mit der Konsole verbunden ist. Den etwas wegrücken?
    Mats
  • Bremssensor..

    racingman
    Mittlerweile verbaut kein Mensch mehr den Bremssensor. Der muß allerdings erst in der Console abgemeldet werden.
    Die Consolen-Einstellungen sind im Netz zu finden, einfach BionX Codes bei der Suche eingeben....
  • Bremssensor

    Tom
    Ich tippe auch auf den Bremssensor!
    Meld in an der Konsole ab, Code 2006 müsste das sein.
    Die Bremsunterstützung kannst ja bei langen Bergfahrten auch mit der Hand an der Konsole einstellen.

    Hoffe das das der Fehler ist!

    Gruß
    Tom
  • ....

    Franz
    ich bin jetzt nicht der bionx experte aber "power Port" hat ja immer was damit zu tun das der stromversorgung zu tun, oder?

    wie kommt da der bremssensor ins spiel?
  • Bike steht jetzt bei Schmicking, dort sucht man den Fehler ...

    droehner
    Hallo!

    Zuerst einmal ein herzliches Dankeschön an alle die auf meine Frage geantwortet haben. Mit der Zeit werde ich bestimmt noch so einige Male mit Fragen hier aufkreuzen, vielleicht aber auch gelegentlich mit Antworten auf Fragen anderer.

    Das Bike wurde von Jan zu Schmicking gebracht und dort sucht man nun den Fehler, wird ihn hoffentlich auch finden und reparieren können. Ich melde mich danach und sage Bescheid, woran 's lag.

    Bis die Tage und Ciao
    Uwe (droehner)
  • Neue Software & Parametereinstellungen

    Rudi
    Hallo Uwe,
    hab grade von deinem Problem gelesen.
    Habe auch mal kurzzeitig ein Schmicking E-Bike mit BionX gefahren.

    Nach Kauf des gebrauchten Bikes und nach wenigen gefahrenen Kilometern ist bei mir geanu das gleiche Problem aufgetaucht wie du es beschreibst.
    Auch ich habe erst einmal alle Steckverbindungen überprüft und nix gefunden.
    Dann bin ich zu meinem Fahrradspezialisten, der auch BionX - Händler ist,
    er hat das Problem sehr schnell gefunden und war sehr erstaunt über die total veraltete Software und all die falschen Parametereinstellungen ; - ((
    "Bike war erst 1 1/2 Jahre alt - der Tachostand unter 200 KM"

    Also: neue Software wurde aufgespielt -- alle Parameter neu eingestellt -- Probe gefahren -- und alles lief wie ein Uhrwerk -- 60 Euro bezahlt und das wars ; - ))

    Hat hinterher überhaupt keine Probleme mehr gegeben und das E - Biken hat sehr viel Spas gemacht.

    Dürfte, denke ich auch für Thomas (Schmicking) wo dein Bike jetzt steht kein Problem sein dieses zu finden und alles neu einzustellen.

    Nebenbei:
    bin zwar auch schon 57 Jahre und E - Biken macht super Spaß,
    aber ich bin drauf gekommen, dass ich dadurch richtig faul werde,
    also, fahre ich wieder mit reiner Muskelkraft ; -))

    Hoffe, dass dein Problem mit dem "POWR PROT" schnell gelöst ist und wünsche dir dann viel Spaß beim Biken!

    Gruß Rudi



  • merci 🙂 ... werd 's weitergeben

    droehner
    Hallo Rudi,

    vielen Dank für die Info. Ich werde zuerst Jan die Info weitergeben, da er das handbike zu Schmicking gebracht hat. Mal sehen, dass ich das Teil bald wieder hier in Koblenz habe.

    Wenn 's das war, gebe ich Dir nochmal 'n Post in der Sache rüber.

    Ride on 🙂

    Ciao
    Uwe
  • Ursache gefunden ?????

    Rudi
    Hallo Uwe,

    na, hast du dein Bike schon zurück und bist fleissig unterwegs?

    Wenn ja, berichte doch Bitte mal über die Ursache deines Problem´s und was du dafür bezahlt hast.

    Weiterhin Allen Gute Fahrt

    Gruß Rudi
    1 mal vom Benutzer geändert, zuletzt am 22.08.2015 um 14:52:23 Uhr
  • das dauert bei Schmicking ...

    droehner
    MoinMoin Rudi,

    naja, eben komme ich nach einem Notfall und 7 Tagen Krankenhaus heim, das letzte was Jan mir erzählen konnte zu meinem Handbike war, dass er bei Schmicking dringend (!) darum gebeten hat doch endlich mein Handbike zu reparieren, aber bisher nichts neues gehört hat.

    Das passt mir ganz und gar nicht.

    Soweit der letzte Stand. Ich muss eben mal gesundheitlich wieder voll auf Touren kommen, dann fasse ich selbst bei Schmicking nach. Aber ich kann mich da auch gut auf Jan verlassen. Es wundert mich nur, dass Schmicking so lahm ist (kleiner Gag? 😉 )

    Ich melde mich von mir aus hier wenn es neues zu meinem Handbike zu berichten gibt. OK!? Jut.

    CU
    Uwe
  • schmicking

    Franz
    bei denen ist es üblich so lange warten zu müssen. es ist auch üblich auf antworten sehr lange warten zu müssen.
  • "POWR PROT" Ursache ?????

    Rudi
    Hallo Uwe,
    na, wie geht´s, wieder alles klar bei dir?
    Bin neugierig, was ist los mit deinem "POWR PROT" – Bike,
    steht es schon wieder bei dir in Koblenz und bist fleissig auf Achse,
    oder hat es Schmicking für dich eingewintert?
    Berichte doch Bitte mal über die Ursache deines Problem´s und was du dafür bezahlt hast.
    Wünsche dir und Allen weiterhin eine Gute Fahrt (was ja momentan nicht so häufig sein wird)
    Des Weiteren wünsche ich Allen eine schöne Weihnachtszeit, Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch
    Gruß Rudi

Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2016 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum