Faszination Handbike
Handbike-Forum

Hundesport mit Handbike

Das Thema wurde bisher 1688 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 04.09.2015 um 22:12:36 Uhr.
Es gibt insgesamt 5 Beiträge von 3 unterschiedlichen Personen.
  • Hundesport mit Handbike

    Uwe
    Hallo,

    ich möchte mich mal kurz vorstellen.

    Seit 4 Jahren betreibe ich Hundesport mit meinem Handbike.

    Hierzu ein YouTibe Link: https://www.youtube.com/watch?v=veAXqQwUrfE

    Ich suche weitere Mitstreiter die einen Hund haben und mit dem Handbike aktiv sind oder noch werden wollen.

    Grüße aus Münster

    Uwe
    Wir (handbike.de) übernehmen ausdrücklich keine Haftung für den Inhalt der externen Links.
  • Hundesport

    Jürgen
    Hallo Uwe
    ich fahre schon über zehn Jahre fast täglich mit dem Hund und Handbike zusammen.
    Ist eigentlich nichts besonderes.Er läuft bei mir an der kurzen Leine nebenher oder auch frei.
    Wie wird das im Hundesport bewertet??
    Gruss. Jürgen
  • Turnierhundesport

    olaf
    Hallo Uwe,
    wenn ich das im Video richtig gesehen habe, bist Du mit einem Speedy Ebike unterwegs.
    Wie verhält es sich denn, mit einem einteiligen Mountainbike? Ohne Zusatz-Antrieb, und gibt es verschiedene Hundeklassen nach Größe vielleicht?
    Ich habe einen Puggle, einen Aussie und einen Ridgeback-Schaeferhund-Mix.
    Die siehst, unterschiedliche Gewichtsklassen. Der Aussie mag es eher kurz und der Puggle und der Ridgi sagen, boah ey jetzt bin ich warm, wann geht es los. Die mögen durchaus 15-20 km.
    Du benutzt auch ein Zuggeschirr, meine sind es nicht gewohnt auf Zug zu laufen. Wir hatten dass frueher mal bei einem Dackel-Beagle-Mix. Der lief sich immer die Ballen wund. Er fand das toll, sich ins Geschirr zu legen, ich dagegen fand es sch.... die Fuesse zu verbinden.
    Und so ganz erschließt sich mir nicht der Sinn darin, mit Hund irgendwo hin zu fahren (mit dem Auto vlt 2h) um dort dann 2 km Rennen zu fahren?
    Oder passiert dort noch mehr?
    Hunde Ausbildung etc?
    VG
    Olaf
  • Antworten

    Uwe
    Hallo Jürgen,

    sorry, dass ich erst jetzt Antworte...
    Grundsätzlich darf der Hund bei Wettkämpfen nur an einer Leine geführt werden.
    Hier sollte der Hund auch ein Geschirr tragen, damit dieser Dich ein wenig unterstützen kann.
    Gerne stehe ich für weitere Fragen zur Verfügung, am besten Du kontaktierst mich unter Facebook, da bin ich auch Mobil Online.

    Hallo Olaf,

    ja ich bin mit einen Speedy Duo unterwegs ohne Zusatzantrieb, dieser ist deaktiviert, die Akkus habe ich nur dran um besseren Grip zu haben.
    Es spielt keine Rolle ob Du mit einem reinen Handbike oder wie ich mit einem Vorsatzbike unterwegs bist. Man kann mit einem Hund im Geländelauf 1 oder 2x starten hierbei gibt es 2 Strecken von 2km und 5km wobei der Hund die 5km nur einmal machen darf, die 2er 2mal, oder man startet mit 2 Hunden.
    Dann zu Deine Frage ob da mehr passiert, bei Turniere gibt es keine Ausbildung, je nach Veranstaltung gibt es aber noch weitere Disziplinen wie der Vierkampf, aber dieser ist für Rollstuhlfahrer leider nicht möglich. Auf vielen Turnieren gibt es auch noch den Hindernislauf, hier laufen Hund und Hundeführer eine in der Regel gerade Strecke von 75m ab, wobei der Hund auf diese verschiedene Hindernisse zu bewältigen hat und der Hundeführer nebenher läuft. Dieses könnte man mit einen Guten Handbike schaffen, wobei auch hier der Grip eine wichtige Rolle spielt, da dieses auf den Rasen ist. Bei manchen Turnieren kann es sein, dass die Hindernisbahn einen 90 Grad knick hat, wenn der Platz nicht lang genug ist.
    Dann zu den Klassen, für Hunde gibt es keine Größenklasse, für Menschen gibt es verschiedene Altersklassen davon 2 Jugend- und 4 Erwachsenenklassen.
    Dann zur Fahrstrecke, man bestimmt selbst wo und wie weit man zu Turnieren fährt, je nach Wohngegend fährt man selten über eine Stunde. Hier kommt es auf der Vereinsdichte an. In einigen Bundesländern muss man leider doch ein wenig weiter fahren.

    Auch Dir stehe ich gerne für weitere Fragen zur Verfügung.
    Auch gibt es weitere Infos auf meine Webseiten http://www.parahundesportler.de.

    Grüße Uwe
    Wir (handbike.de) übernehmen ausdrücklich keine Haftung für den Inhalt der externen Links.
  • Ach ja meine nächsten Starts

    Uwe
    Falls ihr mich mal in Action sehen wollt (ich fahre gerne mal weiter)

    Am 12.09 in Münster
    am 26.09 in Hamburg (in der Nähe vom Flughafen)
    am 10.10 in Mainflingen auf der VDH DM im Turnierhundesport
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2016 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum