Faszination Handbike
Handbike-Forum

Wer war schon mal in den Pyrenäen Handbiken?

Das Thema wurde bisher 1385 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 21.01.2016 um 18:21:56 Uhr.
Es gibt insgesamt 5 Beiträge von 2 unterschiedlichen Personen.
  • Wer war schon mal in den Pyrenäen Handbiken?

    Allgäubiker
    Ich fahre im Sommer die Pyrenäen-Rundfahrt mit dem Handbike ( http://reisen.quaeldich.de/reisen/pyrenaeen-geheimtipps/etappen/ ). Wer war schon mal in der Gegend und kann mir Tipps zu Unterkunft (Hotel, Camping), Straßenverhältnissen und Verkehrsaufkommen usw. geben. Das ist keine Diskussion - ich suche nur eine kompetente Kontaktperson im Forum für entsprechende Informationen.
    1 mal vom Benutzer geändert, zuletzt am 18.01.2016 um 05:47:00 Uhr
    Wir (handbike.de) übernehmen ausdrücklich keine Haftung für den Inhalt der externen Links.
  • Ist das Dein Ernst?

    Veit
    Hallo Dieter,

    mein Beitrag beantwortet zwar nicht Deine Frage, aber willst Du bei den Zweiradfahrern, die bei der Rundfahrt starten, mitfahren?! Alle Etappen?

    Selbst wenn Du mit einem e-motorunterstützten Handbike fährst, ist dieses Vorhaben reichlich ambitioniert ... Abgesehen davon glaube ich nicht, das irgendein derzeit auf dem Markt befindlicher Elektroantrieb für Handbikes derart lange UND höhenmeterintensive Strecken überhaupt durchhält.

    Es würde mich jedenfalls interessieren, wie Du auf diese Idee gekommen bist. Selbst ich - und diejenigen, die mich kennen, können das entsprechend einordnen - würde mir eine solche 7-tägige Etappentour ohne Ruhetag nicht zutrauen.

    Aber die Pyrenäen würden mich auch schon mal interessieren, zumal ich ja (fast) alle interessanten Pässe in den Alpen bereits abgegrast habe. Wenn nur nicht die ewig weite Anreise wäre ... Willst Du mit dem Auto dorthin fahren?

    Sport frei!
    Veit
  • Also nochmal - bitte ggf. nur um persönliche Erfahrungsberichte zu den Pyrenäen

    Allgäubiker
    Googeln kann ich selbst. Die Tour steht.
    @veit - kein E-Bike - keine Rede von sieben Etappen in sieben Tagen. Ich fahr das komplett und ohne jede Begleitung und in dem von mir gewählten Tempo ohne jeden Zeitdruck und werde es genießen. Mir bedeuten Strecke und Höhenmeter gar nichts - ich bin ein Allgäuer! Alleine als Querschnitt so eine Tour zu bewältigen, das überwältigende Naturerlebnis in den traumhaft schönen Pyrenäen - das und nur das zählt für mich.
    Stilfser Joch und Mortirolo - im echten Nonstop 2013
    Stilfser Joch und Mortirolo - im echten Nonstop 2013
    Eingestellt am 18.01.2016 um 18:06 Uhr
    Zum Vergrößern auf das Bild klicken
  • Ich bin schon gespannt ...

    Veit
    ... auf Deinen Bericht nach der Tour! 🙂

    Ja, und würdest Du mir bitte mal Infos zur gefahrenen Strecke über Stilfser Joch und Mortirolo geben? Startort / Zielort, Einfach- oder Rundstrecke, Höhenmeter, Entfernung. Den Mortirolo - der ja bei Bergefahrern einen gewissen Ruf hat - habe ich nämlich noch nicht in meiner Sammlung.
    2 mal vom Benutzer geändert, zuletzt am 18.01.2016 um 21:40:23 Uhr
  • Warum musst du das hier nachfragen - hast doch meine Telefon-Nummer

    Allgäubiker
    Startort Prad 5 Uhr - Stilfser Joch 11 Uhr - Abfahrt nach Bormio (Tunnelhorror) bis Mazzo 14 Uhr auf der SP 27 und dann auf den Mortirolo (16 Uhr) ist nicht ganz so anstrengend wie auf's Kitzbüheler Horn - Zielort Grosio - Einfache Strecke - ziemlich genau 100 km - Höhenmeter ca. 3.500

    Eigentlich wollte ich den Klassiker fahren: Stilfser Joch - Mortirolo - Gavia - Bormio. Das wäre dann so ne Tagestour mit 5000 hm gewesen. Habe das damals (im September 2013) vom Zeitfenster her falsch eingeschätzt und war zu langsam für die komplette Runde. Gegen 17 Uhr wird es schon dunkel mitten im hochalpinen Gelände. Mit Begleitfahrzeug ist sowas "easy" - aber alleine ? - habe aus Vernunft die Tour am Mortirolo beeendet und bin mit einem normalen Biker-Shuttle von Grosio wieder nach Prad gekommen.

    Und noch was - in den Alpen gibt es ca. 400 Pässe, 15000 Gipfel - unzählige Touren - da ist noch viel, sehr viel Gras übrig für Dich.

    Sportliche Grüße, Dieter
    5 mal vom Benutzer geändert, zuletzt am 21.01.2016 um 18:21:56 Uhr
    1982 - Wir waren die Ersten (Albrecht Hung, Dieter Wohlfahrt) - ob St. Gotthard, Großglockner oder Kitzbüheler Horn :-)
    1982 - Wir waren die Ersten (Albrecht Hung, Dieter Wohlfahrt) - ob St. Gotthard, Großglockner oder Kitzbüheler Horn :-)
    Eingestellt am 21.01.2016 um 17:35 Uhr
    Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2016 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum