Faszination Handbike
Handbike-Forum

Neueinsteiger mit gebrauchtem Cornelo Spirit 470

Das Thema wurde bisher 597 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 22.03.2017 um 20:14:38 Uhr.
Es gibt insgesamt 5 Beiträge von 3 unterschiedlichen Personen.
  • Neueinsteiger mit gebrauchtem Cornelo Spirit 470

    Mannie
    Hallo,
    möchte mich kurz vorstellen - Mannie, 50 aus München.
    Eigentlich fahre ich Trike - ein HP Velotechnik FS26.
    Letztes Jahr hatte ich ein Enzündung, die hoffentlich bald abklingt, aber dadurch machte das normale Radfahren weniger Spaß - da ich aber weiterhin Rad fahren möchte, bin ich auf die Möglichkeit gekommen Handbike zu fahren.
    In der Nähe von München habe ich gestern das o.g. Modell erstanden. Diese Ausführung gibt es wohl ähnlich auch von einigen Herstellern (Sopur etc.). Meines ist aus 2001.
    Habe heute die ersten 6 Km Arbeistweg gemeistert - war OK.
    Brauche aber vorne dringend ein Schutzblech 🙂

    Ein Frage zu den Reifen hätte ich noch - die Reifen kann ich im normalen Fahrradgeschäft kaufen, oder? Hättet ihr Empfehlungen für mich?

    Achja ein Rückspiegel wäre eine klasse Sache - bin ich von meinem Trike gewöhnt. Habe nur noch keine Idee wo ich ihn anbringen könnte.
    VG
    Mannie
    1 mal vom Benutzer geändert, zuletzt am 22.03.2017 um 19:47:32 Uhr
    Eingestellt am 22.03.2017 um 14:56 Uhr
    Zum Vergrößern auf das Bild klicken
  • Re: Neueinsteiger mit gebrauchtem Cornelo Spirit 470

    Blaubaer
    Hi,

    das HP Velotechnik FS26 ist nen schickes Teil!

    Musste gleich wegen deinem Schutzblech schmunzeln, denn bei meiner ersten Fahrt durch noch leicht feuchten Boden flogen die Brocken hoch und sammelten sich dann auf dem Schoß.

    Die Reifen sind ganz normale Fahrradbereifung. Habe 26" mit Schwalbe "Black Jack" (MTB) mit Autoventil drauf (sah so schön aus 😉 ).

    Als Arbeitsweg-Handbike ist es wohl besser nen Straßenreifen (z.B. Schwalbe Marathon) zu nehmen. Vielleicht auch nen "unplattbaren".
    Wenn du vor Ort wechseln kannst, dann nimm nen Ersatzschlach mit, mache ich auch lieber.

    Einen Rückspiegel wollte ich auch bei mir haben. Hatte mir dafür eine Halterung bauen müssen, da die Rohre nicht "klemmfreundlich" sind. Wenn deine normal rund sind, dann sollte das kein Problem sein.
    Vielleich montierst du die an den Fußrasten, so hat man die am besten im Blick.

    Welchen Spiegel wolltest du denn?
    Den, den ich mir wegen der Länge ausgesucht hatte, war so ein Schwanenhals, den man biegen kann. Den habe ich oben mittig am Lenker montiert, aber doch wieder abgebaut, da der zu lang ist und somit nur wackelt. Das nervte doch etwas.
    Werde auch mal versuchen ob ich einen an die Fußablage bekomme.

    Wie lange hast du denn für die 6 Km benötigt und wie ist dein Streckenprofil?

    Gute Besserung mit deiner Entzündung!
  • Bereifung

    olaf
    Hallo Mannie,

    beim Spirit ist das, so glaube ich es in Erinnerung zu haben, etwas problematisch mit größerer Bereifung und Schutzblech.
    Ich meine, sowohl im oberen, als auch im unteren ist ein Steg eingeschweißt. Bereifung passt da nur ein 32-559 Conti Sport Contact oder der 35-559 Kojak von Schwalbe. Eine Halterung für den Spritzschutz musste selber basteln. Du kannst natürlich auch den 28er-559 von Conti oder Schwalbe fahren. Musste aber meisten im Handel bestellen. Schnell lieferbar aber keine gängige Größe8n) im Fahrradhandel.
    Viel Spaß
    Olaf
  • Feedback / Weitere Fragen

    Mannie
    Hallo Zusammen,
    danke für die Antworten. Hatte heute Zeit mal nachzusehen welche Reifen montiert sind. Vorne ist es ein Schwalbe Stelvio 25-559 und hinten ein Kitchey Slick 26x1.0

    Habe bei Schwalbe gesehen dass es dort einen 25-559 Marthon Plus gibt.
    Wäre der aufgrund der Schräglage auch für hinten geeignet.
    Auf alle Fälle werde ich die Reifen austauschen, da ich nicht weiß wie alt diese sind.
    Gehen auch breitere als 26x1.0 auf der Felge - wobei die dünnen halt schön leicht laufen.
    In die Arbeit ist es flach - ca. 1 km flacher Schotter, Rest gute Fahrradwege. Von München Pasing nach Sendling - Hansastraße.
    Heute auf dem Heimweg habe ich mir auch die Fußrasten als optimalen Platz für den Rückspiegel ausgedacht, mal sehen.
    Heimweg war mit Ampelstops 26 Minuten - Highspeed 24kmh.Bin dich überrasche wieviel Kraft man als untrainierter in den Armen hat. Hatte ja erwartet total fertig anzukommen. 😉

    Diese Reifen hätte ich bei Schwalbe gefunden:

    https://www.schwalbe.com/de/rollstuhl.html

    Oder sind Rollstuhlreifen nicht geeignet?

    Hoffe es ist nicht zu doof, als nicht wirklich gehbehinderter mit sowas herumzufahren. Als mich meine Tochter in den Garten einbiegen sag, wollte sie auch gleich Probe fahren und es hat ihr großen Spaß gemacht. 🙂

    Welche Muskeln werden beim Handbiken eigentlich aufgebaut - Arme/Brust?

    VG & schönen Abend
    Mannie

    P.S. Irgendwie bin ich ja doch neugierig - habe 750 für das Bike bezahlt. Viele Vergleiche findet man ja nicht - Die meisten sind mit über 1000€ ausgezeichnet - wollte mein VK zuerst auch haben, wir sind dann über 900 bei 750 gelandet. Findet ihr das gerechtfertigt?
    2 mal vom Benutzer geändert, zuletzt am 22.03.2017 um 19:43:26 Uhr
    Wir (handbike.de) übernehmen ausdrücklich keine Haftung für den Inhalt der externen Links.
  • Muskeln

    Mannie
    dazu habe ich nun folgendes gefunden - klingt nachvollziehbar
    Das Kurbeln beim Handbiken wird mit Hilfe der Druck UND Zugbewegung vollführt.
    Das heisst:
    -drücken= Brust,Trizeps,vorderer Deltamuskel
    -ziehen= Latissimus (breiter Rückenmuskel),Bizeps,hinterer Deltamuskel

    VG
    Mannie
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2017 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum