Faszination Handbike
Handbike-Forum

Stellschraube

Das Thema wurde bisher 327 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 23.09.2017 um 06:54:31 Uhr.
Es gibt insgesamt 7 Beiträge von 5 unterschiedlichen Personen.
  • Stellschraube

    Dani
    Hallo zusammen

    Ich suche bei meinem Handbike Powerbike omp cc die Stellschraube für die 3 Ritzel. Die Stellschraube beim Umwerfer habe ich gefunden, aber die am Kabel bei der Kurbel nicht. Rechts habe ich eine, aber links nicht. So kann ich da ohne Werkzeug nichts nachstellen. Das sollte aber doch möglich sein, oder?
    Wo ist da an der linken Kurbel sie Stellschraube?
    Wo ist da an der linken Kurbel sie Stellschraube?
    Eingestellt am 21.09.2017 um 08:52 Uhr
    Zum Vergrößern auf das Bild klicken
  • Stellschraube

    handbike-andi.ch
    An einem Handbike sollten eigentlich direkt am Griff keine Stellschrauben montiert sein.
    Bei Fahrrädern von Fussgängern sind die Brems- und Schaltarmaturen fix an einem Lenker montiert und die Kabel bewegen sich kaum, da macht diese Stellschraube Sinn, der Fahrer kann bequem justieren.
    Beim Handbike werden die herumschlagenden Kabel die Einstellung laufend wieder verstellen. Die Kabel drehen quasi an der Stellschraube.
    @Dani folge dem Kabel, es sollte unten am anderen Ende des Kabels eine Stellschraube zu finden sein, dort kannst Du justieren.
  • Re

    Blaubaer
    Ne, er hat schon Recht, da ist nur beim 10er Kettenblatt ne "Drehverstellung" (kenn den genauen Namen dafür nicht) seitlich angebracht.

    Hatte mein Bike vor kurzem auch zum Einstellen im Fahrradladen, da haben die das 3er Kettenrad direkt am "Verschieber" (den Namen dafür kenn ich nun auch nicht) eingestellt. Da sind zwei Schrauben von unten sichtbar, aber wie das genau funktioniert habe ich nicht gefragt.
  • Begriffe....

    racingman
    Für die Kassette (9fach, 10fach, 11fach) nennt sich das Schaltwerk, für die Kettenblätter (2 oder 3fach) nennt sich das Umwerfer.
    Beide haben 2 kleine Schrauben, die sind für den Anschlag rechts und links, damit die Kette beim Schalten nicht runter fällt. Das Schaltwerk hat noch eine dritte Schraube, die auf das sogenannte Auge geht, damit wird der Abstand des unteren Röllchen des Schaltwerks (ca. 1-1,5 cm) über dem größten Ritzel an der Kassette eingestellt.
    Das was ihr noch meint, ist dann an den Schalthebeln die Feinverstellung. Die gibt es aber auch in Ausführungen mitten in den Schaltzügen, beim Schaltwerk auch mal am Ende der Züge. Die Handbike-Hersteller legen die Feinverstellung an den Hebeln meist still, weil sie dafür Knickschutzfedern anbringen, um die Lebensdauer zu erhöhen.
  • Fazit

    Dani
    Das heisst also, dass ich das direkt mit der Stellschraube am Umwerfer machen muss, richtig?

    Das kleine Geräusch, das leicht schleifen der Kette am Umwerfer stört mich halt einfach.

    Danke Jungs für die Feedbacks.

    Gruss Dani
  • Scheibenbremse

    gueba
    Hi Dani,
    Dein Pfeil zeigt auf die Hydraulikleitung der Scheibenbremse. (links außen), daran gibt es nichts zu justieren. Daneben (innen) ist der Bowdenzug für den Umwerfer am Kettenrad. Da ist auch eine Stellschraube zu sehen.
    Auf der rechten Seite ist innen (links) der Zug für die Zahnkranzkassette (mit Schraube) und außen der Bowdenzug für die Felgenbremse (mit Schraube).

    hth,
    Günther
  • Danke

    Dani
    @gueba, danke dir, werde ich dann mal testen. Oder mit meinem Mechaniker anschauen.

    Gruss Dani
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2017 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum