Faszination Handbike
Handbike-Forum

Handbike Schalt-/Bremshüllen Art & Länge

Das Thema wurde bisher 129 mal aufgerufen, die letzte Antwort ist vom 03.10.2017 um 19:19:59 Uhr.
Es gibt insgesamt 2 Beiträge von 2 unterschiedlichen Personen.
  • Handbike Schalt-/Bremshüllen Art & Länge

    Alex T.
    Guten Tag,

    ich habe vor kurzem ein Sopur Spirit 470 geschenkt bekommen. Da die Schaltgriffe schon erste Brüche hatten, habe ich mir neue zugelegt. Beim einbauen bemerkte ich leider das unter Isolierband versteckt, eine Schalthülle stark mitgenommen war. Dabei ist mir dann aufgefallen das die verbauten Schalthüllen wesentlich elastischer sind als sonst und dicker an Bremshebeln und Schaltgriffen sind.

    Ich gehe jetzt mal stark davon aus das dies ein Brechen vorbeugen soll, durch die ständige Bewegung beim Handbike. Leider finde keine speziellen Informationen dazu. Mich würde auch interessieren ob es eine gewisse Länge der Hüllen gibt welche man einhalten sollte.

    Danke schonmal für eure Antworten.

    Gruß Alex T.

    PS: Wieder unter Isolierband ist auch ein erster Bruch in einer Bremshülle, hier müsste ich also auch noch nachbessern.
  • Handbike Schalt-/Bremshüllen Art & Länge

    theresa
    Hallo Alex,

    ich bin auch einige Zeit ein Sopur Spirit 470 gefahren und hatte am Anfang genau die gleichen Probleme. Gelöst habe ich das ganze durch ausreichend lange Brems- und Schaltzüge (so lang, dass du mit den Griffen an der höchsten Position keinen zu scharfen Knick in den Zügen hast), und mit mit einer "Flexi-Tülle", wie sie bei V-Brakes an normalen Fahrrädern zur Zugführung verwendet wird. Frag da vielleicht einfach mal in einem Fahrradladen nach. Die Teile kosten ca. 2€/Stück und haben mir eine Menge Ärger erspart...

    Viele Grüße,
    Theresa
Eine Antwort schreiben
Nur angemeldete Nutzer können antworten.
© 2017 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum