Faszination Handbike
Handbike-News

Adrenalin, Wind und ein gelungenes Rennen

Radklassiker Eschborn-Frankfurt

Text/Fotos: Wolfgang Urban

Bei widrigen Windverhältnissen wurde im Rahmen des Radklassikers Eschborn-Frankfurt am 1.Mai eine eigene Wertung für Handbiker angeboten. Ideale Rahmenbedingungen wie ein Parkplatz ca. 300m entfernt von Start und Ziel, ein eigenes Helfer-Team vor dem Start und vor allen Dingen auch im Zielbereich konnten einen reibungslosen Ablauf gewähren.

Für zusätzliches Adrenalin sorgte jedoch wenige Minuten vor dem Start ein Plattfuß am Vorderrad eines Athleten. Dank des Einsatzes aller Helfer war es aber möglich, dass Missgeschick in allerletzter Sekunde zu beheben, so dass doch noch alle Atheten an den Start gehen konnten.

Das Rennen selbst verlief über die 53 km und ca. 300 Höhenmeter (mehr als offiziell vom Veranstalter genannt) dagegen völlig reibungslos und bei mittlerweile Sonnenschein konnten alle Teilnehmer wohlbehalten im Ziel empfangen und gefeiert werden.

Sieger wurde Johannes Schmidt aus Offenbach vor Uwe Herrmann, der leider bei der Siegerehrung nicht mehr anwesend sein konnte und Christoph Künstle. Bei den Frauen war Annett Zenker-Urban als Einzige am Start.

Sollte der Veranstalter weiterhin so offen für das Thema Handbike sein, wird es in 2019 eine Neuauflage des Rennens geben. Bleibt zu wünschen, dass dann ein paar mehr Starter den Weg nach Eschborn finden. Der Grundstein für ein tolles und erfolgreiches Rennen wurde in diesem Jahr gelegt und das Helfer-Team freut sich bereits auf 2019.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 handbike.de  |   Suchen  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum